radioWOCHE-Logo Yvonne Malak: Die Morgenshow

BR baut DAB+ Netz weiter aus

Der DAB+ Ausbau beim Bayerischen Rundfunk (BR) schreitet weiter voran. Am Freitag, 26. Juni, geht der neue Sender Kronach in Oberfranken in Betrieb. Von dort werden der landesweite Kanal 11D und der Regionalkanal 10 B für Oberfranken ausgestrahlt. Am 23. Juli soll am Standort Kelheim in Niederbayern der Regionalkanal 7D aufgeschaltet werden.

Insgesamt plant der BR, das DAB+ Netz in Bayern in diesem Jahr noch um acht Standorte auf dann 74 Standorte auszubauen. Als weitere Sender sind im Zeitraum Herbst/Winter in diesem Jahr geplant: Ebern, Gemünden, Schweinfurt, Pfreimd in der Oberpfalz, Rotthalmünster und Mallersdorf. Ab 1. Juli wird außerdem in drei Regionen das bestehende DAB+ Angebot um je ein Bayern 1-Regionalprogramm erweitert. Dann können die Hörerinnen und Hörer in Mittelfranken auch das Regionalfenster für Oberbayern via DAB+ empfangen sowie die Hörerschaft in der Oberpfalz und Niederbayern zusätzlich das Regionalfenster für Mainfranken nutzen.

Das könnte dir auch gefallen...