radioWOCHE-Logo

BLN.FM & myRADIOday geben Kooperation bekannt

BLN.FM – Berlins erster und einziger Sender für elektronische Musik und Stadtkultur und die durch die auxmedia GmbH betriebene Seite myRADIOday.de starteten am Mittwoch, 29.10.2014 ihr gemeinsames Angebot. MyRADIOday wird das Programm von BLN.FM durch ein regelmäßiges Nachrichtenangebot deutlich aufwerten.

Mehrfach pro Tag bekommen die Hörer von BLN.FM relevante News geboten – natürlich umfassend recherchiert und perfekt auf die Zielgruppe ausgerichtet. Damit ist BLN.FM nicht nur der Online- und UKW-Sender Berlins, der seinen Hörern das umfangreichste Repertoire elektronischer Musik, Berichte und Interviews zum kulturellen Leben der Stadt, Reportagen zu aktuellen medienpolitischen Fragen, sowie Rezensionen neuer Musik, Kino und Literatur sondern jetzt auch Nachrichten bietet. Für BLN.FM ist dies ein weiterer, großer Schritt hin zu einem professionellen und allumfassenden Angebot nach den Wünschen seiner Hörer.

Johannes-M. Noack (Geschäftsführer myRADIOday):
Wir freuen uns auf die Kooperation mit BLN.FM, denn das Team brennt genauso für innovative Ideen wie wir. Es ist großartig, mit Leuten zusammenzuarbeiten, die auch erkannt haben, dass der deutsche RadioMarkt längst reif ist für die Version “Radio 3.0.” Wir haben mit myRADIOday eine Art iTunes für Audio-Informationen entwickelt. Bei uns entscheidet der User was er wann hören will.

Tim Thaler (Chefredakteur BLN.FM):
Bei unserer letzten Hörerumfrage gab es den deutlichen Wunsch nach Nachrichten in unserem Programm. Als Mediendienstleister auf der Basis eines gemeinnützigen Vereins und mit ausschließlich freiwilligen Mitarbeitern war es uns jedoch nicht möglich, dieses redaktionell und technisch aufwendige Format selber zu gestalten. Deshalb freut es mich sehr mit myRADIOday einen Partner gefunden zu haben der die Ziele von BLN.FM nicht nur mit Wohlwollen sondern durch tatkräftiges Engagement mitträgt.

Das könnte dir auch gefallen...