radioWOCHE-Logo

BAYERN3 startet Spendenaktion “Euer Verbandskasten für die Ukraine”

Die furchtbaren Nachrichten und Bilder des Krieges aus der Ukraine beschäftigen uns alle und lassen uns nicht los. Unter dem Motto “Euer Verbandskasten für die Ukraine” starten BAYERN 3, das Kolpingwerk Augsburg und der ADAC in Bayern deshalb eine Initiative zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine. Dort herrscht unter anderem ein großer Mangel an Verbandsmaterial. Deshalb können ab sofort in allen bayerischen Geschäftsstellen und Reisebüros des ADAC Erste-Hilfe-Sets aus PKW, LKW und Motorrädern gespendet werden.

Bayernweite Aktion

Damit sich an der Aktion möglichst viele Menschen beteiligen, haben sich BAYERN 3, das Kolpingwerk Augsburg und der ADAC zu einem bayernweiten Netzwerk zusammengefunden. In den Geschäftsstellen und Reisebüros des ADAC in Bayern können Erste-Hilfe-Sets aus PKW, LKW und Motorrädern abgegeben werden. Diese Verbandskästen sollten ohnehin regelmäßig kontrolliert und erneuert werden. Sie werden dann an das Kolpingwerk in Augsburg geschickt, wo Ärzte das eingegangene Material prüfen und zum Weitertransport in die Ukraine vorbereiten. Das Material kann auch per Post direkt an das Kolpingwerk in Augsburg geschickt werden: Kolpingwerk Augsburg, Frauentorstr. 29, 86152 Augsburg. Beim Kauf eines neuen Verbands-Sets in einer ADAC-Geschäftsstelle spendet der ADAC den Erlös zusätzlich an das Kolpingwerk Augsburg für dessen Ukraine-Hilfe.

BAYERN 3 macht in seinem Radioprogramm sowie auf seinen Onlinekanälen in den kommenden Wochen immer wieder auf diese Aktion aufmerksam.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.bayern3.de/verbandskastenwww.kolpingwerk-augsburg.de/Ukraine und www.adac.de/der-adac/regionalclubs/suedbayern/verbandskasten-ukraine.

Das könnte dir auch gefallen...