radioWOCHE-Logo

Ausstellung „ON AIR. 100 Jahre Radio“ in Berlin wird eröffnet – Jürgen Kuttner moderiert Livestream-Abend

Am 22. Dezember 1920 ging die erste deutsche Rundfunksendung über den Äther. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums widmet sich die Ausstellung „ON AIR. 100 Jahre Radio“ vom 2. Oktober 2020 bis zum 29. August 2021 im Berliner Museum für Kommunikation der Geschichte des Radios in Deutschland.

Erzählt wird die Reise durch die deutsche Rundfunkgeschichte anhand von 250 Objekten, die u.a vom Deutschlandradio, dem Deutschen Rundfunkarchiv und dem rbb beigesteuert wurden. 37 besondere Radio-Exponate werden von prominenten Radio- und Podcast-Stimmen interaktiv in Szene gesetzt.

Radio-Livestream-Abend mit Jürgen Kuttner

Zur Eröffnung der Ausstellung wird es am 1. Oktober um 19.00 Uhr einen Radio-Livestream-Abend mit dem Titel „Showcase On Air. Kann man Radio ausstellen?“ geben. Moderiert wird das Eröffnungsevent von Jürgen Kuttner. Seine Gäste sind u.a. Kurator Florian Schütz, Co-Kuratorin Anne-Sophie Gutsche (Museum für Kommunikation Berlin), Nathalie Singer (Bauhaus-Universität Weimar) und Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue.

Link zum Livestream: https://www.mfk-berlin.de/veranstaltungen-online/#eroeffnung

Das Funktechnikmuseum am Funkerberg in Königs Wusterhausen bei Berlin wird die Eröffnung am 1. Oktober 2020 über den  Museumssender welle370 auf der Kurzwellenfrequenz 5980 kHz live übertragen. Die Sendung läuft von 19:00 bis 20:00 Uhr MESZ. Als Empfangsbestätigung können Hörerinnen und Hörer von welle370 eine spezielle QSL Karte erhalten. Sogenannte QSL-Karten dokumentieren Funkamateuren oder Radiohörern eine erfolgreiche Funkverbindung bzw. den Empfang einer Radiosendung.

Das könnte dir auch gefallen...