radioWOCHE-Logo

ARD Kultur startet am 26. Oktober – zwei Podcasts zum Launch dabei

Am 26. Oktober startet ARD Kultur, das neue gemeinsame Kulturangebot des Senderverbunds. Unter der zentralen Anlaufstelle www.ardkultur.de will die ARD künftig ihre Kulturinhalte bündeln.

ARD Kultur entwickelt auch eigene Inhalte und tritt als Ko-Produzent im Rahmen des Verbunds auf. Die Federführung für die Kulturplattform liegt beim MDR in Halle – dort ist ARD Kultur der von Jana Brandt geleiteten Programmdirektion zugeordnet. Bettina Kasten steuert den Bereich Partner- und Projektmanagement und Kristian Costa-Zahn ist Head of Content.

Bettina Kasten, Leiterin Bereich Partner- und Projektmanagement ARD Kultur, und Kristian Costa-Zahn, Head of Content ARD Kultur, Bild: ARD Kultur

Zum Launch sind neben zahlreichen Bewegtbildinhalten auch einige Audioformate angekündigt. Der True-Crime-Podcast “Melody of Crime” mit der Kriminalpsychologin Lydia Benecke und dem Musikproduzenten Mousse T. setzt sich mit Kriminalfällen im Kultursektor auseinander. Produziert wird das Format u.a. von OMR Podcasts. Geplant ist eine Staffel mit sechs Folgen á 45-60 Minuten.

Der SR entwickelt einen Podcast mit dem saarländischen Musiker Manu Meta. Im Podcast werden Künstlerinnen und Künstler über die Geschichte hinter ihrer Kunst sprechen. Geplant sind sechs Folgen á 20 Minuten. Der Projekt ist einer der Gewinner des ARD Kultur Creators-Wettbewerbs.

Das könnte dir auch gefallen...