radioWOCHE-Logo

Zweite Staffel von “Das allerletzte Interview” bei Spotify

Spotify schickt “Das allerletzte Interview”, geschrieben und erzählt von Visa Vie, in eine zweite Staffel. Der Podcast, der für “Schönste Geschichte” beim Preis für Popkultur 2018 nominiert war, erzählt von Außenseiterin Clara, die sich als Moderatorin beim größten Rapmagazin Deutschlands einschleust. Sie plant, nach ihrem allerletzten Interview Scar umzubringen, den bekanntesten Rapper des Landes. Am Ende der ersten Staffel gab es einen Showdown zwischen ihr und Scar – der mit einem Cliffhanger endete.

“Das allerletzte Interview” ist gespickt mit Anekdoten und Insiderwissen aus der Rapwelt. Autorin Visa Vie arbeitete jahrelang als Journalistin bei dem bekannten Hip-Hop Portal 16bars und sammelte dort reichlich Interview-Erfahrung. Als Moderatorin, Produzentin und Redakteurin ihres eigenen YouTube-Formats “Zum Goldenen V” konnte sie sich eine treue Fangemeinschaft aufbauen, die bei “Das allerletzte Interview” nicht nur gespannt mitgefiebert, sondern auch über Parallelen zu realen Rappern spekuliert hat.

“Das Feedback zu ‘Das allerletzte Interview’ war überwältigend und ich bin immer noch fassungslos über die großartige Resonanz auf mein Autorinnen-Debüt”, erklärt Visa Vie. “Deswegen freue ich mich umso mehr darauf, die Fortsetzung nun endlich mit der Welt teilen zu können. Und nicht zuletzt, weil so viele es sich gewünscht haben, wird es in der zweiten Staffel noch mal um einiges härter zugehen!”

Auch Michael Krause, Geschäftsführer EMEA von Spotify, ist begeistert vom Spotify Original Podcast: “Als größte Podcast-Plattform in Deutschland sind wir stolz auf unsere starken Original-Formate, bis jetzt haben schon hunderttausende Hörer bei ‘Das allerletzte Interview’ mitgefiebert. Wir können es kaum erwarten, den Fans von Clara die Krimi-Fortsetzung von Visa Vie zu präsentieren.”

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: