Von RMS zur ARD: radio ffn und ENERGY Bremen wechseln Vermarkter

AS&S Radio hat heute einen überraschenden Vermarkterwechsel bekannt gegeben. So wird ab dem 01. Januar 2017 der niedersächsische Privatsender radio ffn und das erste Bremer Privatradio ENERGY Bremen von der RMS zu AS&S Radio wechseln.

Dazu hat die Vermarktungsgesellschaft der beiden Sender, die Funk und Fernsehen Nordwestdeutschland Marketing und Vertriebs GmbH & Co KG und AS&S Radio vereinbart, beide Sender in die nationale Einzel- und Kombivermarktung von AS&S Radio aufzunehmen. AS&S Radio-Geschäftsführer Oliver Adrian erklärt dazu: „Wir freuen uns sehr über diese Vermarktungskooperation, denn radio ffn und ENERGY Bremen passen sowohl vom redaktionellen Konzept, als auch im Hinblick auf unsere Kombi-Aussteuerung im Norden hervorragend in unser Portfolio, mit dem wir uns im Markt erfolgreich als Public-Private-Vermarkter profiliert haben. Mit dem Ausbau der AS&S Radio Deutschland-Kombis bieten wir dem Werbemarkt ein ausgezeichnetes Angebot, wenn es um Werbewirkung. Qualitätsumfelder und attraktive Konsumzielgruppen geht.“ Auch im Hinblick auf die Kaufkraft-Orientierung der AS&S Radio-Kombis werde die neue Vermarktungskooperation im Wettbewerb weitere Argumente für das Angebot der AS&S Radio liefern“.

Auch Harald Gehrung, Geschäftsführer von radio ffn und ENERGY Bremen freut sich über den Wechsel: „Ich bin sicher, dass der Qualitätsanspruch der AS&S Radio und die programmliche Qualität von radio ffn – Norddeutschlands reichweitenstärkstem Privatsender – sehr gut zusammenpassen und der Werbemarkt durch die neuen Angebote belebt wird. ffn, ENERGY Bremen und die AS&S Radio ergänzen einander optimal und bringen unseren Werbekunden einen echten Mehrwert“.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: