Von der Warnow an die Kieler Förde: Mandy Schmidt ist neu bei NDR 1 Welle Nord

NDR 1 Welle Nord bekommt eine neue Stimme und sie gehört Mandy Schmidt. An der Seite von Morgenmoderator Jan Bastick versorgt die 31jährige Schleswig-Holstein künftig mit den neuesten Verkehrsinfos, den meisten Blitzern und dem besten Wetterservice. Mandy Schmidt wechselt von der Warnow an die Kieler Förde, zuletzt war sie drei Jahre im Programm der Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern in  Rostock am Mikrofon. In Schleswig-Holstein ist sie erstmals am Montag, 9. Januar, um 5.00 Uhr in der Sendung “Guten Morgen Schleswig-Holstein” (montags bis freitags, 5.00 – 10.00 Uhr) zu hören.

“Ich bin zwar eine gebürtige Dresdnerin, habe aber immer den Strand und die Wellen vermisst und nun hier im schönen Schleswig-Holstein meine Heimat gefunden. Ich liebe die Natur, bin auch extra bei Kiel aufs Dorf gezogen. Schon bald möchte ich als Hobbyreiterin mit einem neuen Pflegepferd die Wälder und Seen am Nord-Ostsee-Kanal erkunden!”, freut sich Mandy Schmidt über ihren Wechsel und auch auf ihre neue Aufgabe bei NDR 1 Welle Nord. “Die Menschen hier im Land sind sehr herzlich, offen und interessiert. So macht mir auch das frühe Aufstehen gar nichts aus, ich weiß ja wofür!”

“Mandy Schmidt ist eine tolle Radio-Frau mit viel Erfahrung und einer super Stimme. Damit passt sie hervorragend zu NDR 1 Welle Nord und wird unser Team mit ihrer freundlichen Art ausgezeichnet ergänzen”, sagt Bettina Freitag, Programmchefin von NDR 1 Welle Nord. “Ich bin sicher, Mandy Schmidt wird die Herzen unserer Hörer schnell erobern.”

Die studierte Medienproduzentin Mandy Schmidt war 2011 als Radio-Moderatorin bei RPR1. aus Ludwigshafen für den deutschen Radiopreis in der Kategorie “Bestes Nachrichtenformat” nominiert. In ihrer Freizeit engagiert sie sich im Tierschutz. Sie betreibt eine Notstation und eine Vermittlung für Kleintiere.

Das könnte dir auch gefallen...