SR-Programmdirektor Lutz Semmelrogge bleibt weitere fünf Jahre stellvertretender Intendant des Saarländischen Rundfunks

Auf Vorschlag des Intendanten des Saarländischen Rundfunks, Professor Thomas Kleist, hat der Rundfunkrat am gestrigen Montag in seiner Sitzung der Bestellung von Programmdirektor Lutz Semmelrogge zum stellvertretenden Intendanten für weitere fünf Jahre zugestimmt.

Lutz Semmelrogge ist seit 1. November 2011 trimedialer Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks und seit Februar 2012 zusätzlich stellvertretender Intendant. Davor war er Programmchef von SR 3 Saarlandwelle. Als Journalist hat der 55-jährige Semmelrogge Erfahrungen im Hörfunk wie im Fernsehen gesammelt. Nach dem Volontariat beim SR arbeitete er zunächst einige Jahre als Redakteur, Reporter und Moderator für SR 1 Europawelle, später wechselte Semmelrogge zum „aktuellen bericht“ ins SR Fernsehen. Danach war er für kurze Zeit Hörfunk-Korrespondent der ARD in Moskau, bevor er die Position des Leiters der Intendanz beim SR übernahm.

Anfang 2003 wurden ihm die Aufgaben des Programmchefs von SR 3 Saarlandwelle übertragen und 2004 zusätzlich die Funktion des Hörfunk-Chefredakteurs. Während der ARD-Vorsitzzeit des SR hatte Semmelrogge den Vorsitz in der AG Information auf ARD-Ebene inne.

Das könnte dir auch gefallen...