radioWOCHE-Logo

Spotify bringt Hip Hop-Krimi als Podcast heraus

Spotify hat am Dienstag seinen vierten deutschen Original-Podcast vorgestellt. “Das allerletzte Interview” von Moderatorin Visa Vie ist eine fiktionale Crime Story, die in der deutschen Hip-Hop Szene spielt. Geschrieben und erzählt von Krimi-Fan Visa Vie selbst. Die 10 Podcast-Folgen wurden von Spotify Studios produziert.

“Das allerletzte Interview” dreht sich um die junge Einzelgängerin Clara. Sie plant, den erfolgreichsten Rapper Deutschlands umzubringen – aus mysteriösen Gründen, die sich erst nach und nach dem Hörer erschließen. Doch zuvor möchte sie ein allerletztes Interview mit ihm führen, um ihn öffentlich bloßzustellen. Also schleust sie sich als Moderatorin bei einem der größten Hip-Hop-Magazine Deutschlands ein und infiltriert die Szene.

“Spotify hat sich von einer reinen Musik- zu einer Audio-Plattform entwickelt. Podcasts und Hörbücher werden speziell in Deutschland sehr viel gestreamt und haben im letzten Jahr einen enormen Aufschwung erlebt”, sagt Michael Krause, Managing Director EMEA von Spotify. “Dass wir die Hip-Hop Crime Story von Visa Vie für den vierten deutschen Spotify Original Podcast an Bord haben, ist großartig. Selten wurde ein Krimi mit so viel Herzblut, Hintergrundwissen und Referenzen auf die deutsche Rap-Szene geschrieben.”

Visa Vie, Bild: Marlen Stahlhuth/Spotify

“Für mich war das ganze Projekt eine der größten Herausforderungen meiner Karriere”, erklärt Visa Vie. “Ich bin jetzt einfach nur unglaublich stolz, die erste Hip-Hop Krimiserie Deutschlands auf Spotify veröffentlichen zu dürfen.”

Im Alter von 22 Jahren startete Visa Vie ein einmonatiges On Air-Praktikum beim Berliner Radiosender 98.8 KISS FM, aus dem ein zweijähriges Volontariat zur Moderatorin und Redakteurin wurde. Bekannt wurde sie dann vor allem als Moderatorin bei “16bars”, einem der wichtigsten deutschen Hip-Hop-Magazine. In diesem männerdominierten Business ist sie eine prominente Pionierin. Seit ihrem Ende bei “16bars” holt Visa Vie Gäste aus allen Bereichen der Kunst und des öffentlichen Lebens vor die Kamera ihrer eigenen YouTube-Show “Zum Goldenen V”. Bei Radio Fritz moderiert sie zudem immer Mittwochs den Hip-Hop-Soundgarden „Irgendwas mit Rap“. 2017 talkte sie für Spotify und Funk zur Bundestagswahl im Format “Clarify” mit Musikern über Themen aus Politik und Gesellschaft.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: