radioWOCHE-Logo

Schweizer Musiksender James FM baut Programm weiter aus

Der führende Schweizer Musiksender James FM lanciert die nächste Programm-Ausbaustufe. Am Sonntag, 1. April 2018, geht das neue wöchentliche Format «The Music Cafe» auf Sendung. Moderiert wird die zweistündige Sendung vom englischsprachigen «Butler James».

Drei Monate nach der Einführung der moderierten Morgensendung am Freitag mit Michel Erismann lanciert der Sender die nächste Ausbaustufe. Ab Sonntag, 1. April 2018, begleitet der Namensgeber des Senders, der «Butler James», jeweils am Sonntag von 9 bis 11 Uhr entspannt in den Sonntagmorgen. Das neue Format «The Music Cafe» ist auf das Grundkonzept des Senders abgestimmt: Kein Blabla, keine Spiele, dafür viel gute Musik mit einem dezenten Wortanteil.

Die Sendung wird in der «fünften Landessprache» der Schweiz ausgestrahlt und richtet sich an ein erwachsenes Publikum, das den Anspruch an ein mit Leidenschaft gemachtes modernes Programm hat und gleichzeitig die Freude an der englischen Sprache und Kultur teilt. Der «Butler James» wäre nicht Butler James, wenn er sich dabei nicht dezent im Hintergrund hielte. Seine sonore Stimme verleiht dem Sender Wärme, Identität und Einzigartigkeit.

AndréSidler, geschäftsführender Partner: «Das Rollenmodell «Butler James» hat uns vor drei Jahren zur Gründung des Senders inspiriert. Mit der neuen Sendung am Sonntagmorgen wollen wir unseren Hörerinnen und Hörern eine Abwechslung zum Bekannten bieten und sie mit Stil und Eleganz in den Sonntag begleiten.»

Als eines der wenigen nicht formatierten Musikprogramme, dafür mit Leidenschaft und Liebe zusammengestellt, besticht James FM mit Pop und Perlen, Oldies und Evergreens, Klassikern und Neuheiten. James FM verzichtet auf Werbeblöcke und Unterbrecherwerbung. Es werden lediglich stündliche Sponsoring-Nennungen gesendet.

(Pressemitteilung James FM)

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: