radioWOCHE-Logo

Schmutzige Geschäfte: US-Podcast “Swindled” kommt nach Deutschland

Der US-amerikanische True Crime-Podcast “Swindled” kommt unter dem Titel “Schmutzige Geschäfte” nach Deutschland. Eingesprochen hat ihn der Schauspieler Thomas Arnold, der u.a. im Dortmunder Tatort zu sehen ist.

“Schmutzige Geschäfte – Wirtschaftsbetrüger, die über Leichen gehen” setzt sich mit sogenannten “white-collar”-Verbrechen auseinander. Darunter fasst man in den USA Korruption, Betrug, Schneeballsysteme oder Umwelt- und Pharmaskandale. Die Reihe stellt mehrere spektakuläre, wahre Fälle aus der amerikanischen Geschichte vor und spürt deren Auswirkungen nach. Oft stehen im Mittelpunkt der Episoden brillante Köpfe, die ihre Fähigkeiten allerdings dafür einsetzten, um Behörden, Firmen und Mitmenschen um horrende Summen zu betrügen.

Ab dem heutigen Montag ist “Schmutzige Geschäfte” bei Spotify, YouTube, Apple und Google Podcasts verfügbar. Das Label Besser Podcasts, dessen Muttergesellschaft in San Francisco sitzt, hat die erfolgreiche US-Produktion für Deutschland lizenziert und übersetzt. Weitere Projekte sind in Planung.

Seit September läuft in den USA bereits die 2. Staffel von “Swindled”, in die man u.a. bei Spotify reinhören kann. Das Format wurde zudem gerade in der Kategorie “Bester neuer Podcast 2018” für die Discover Pods Awards nominiert.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: