radioWOCHE-Logo

RTL Radio startet neuen Country-Radiosender

Bertelsmann hat die Country-Musik für sich entdeckt. 2017 übernahm die Bertelsmann-Musiksparte BMG die in Nashville ansässige Broken Bow Music Group. Der Deal war die bisher größte Label-Akquisition in der BMG-Historie.

Bertelsmann versucht das Musikgenre nun auch in Deutschland populärer zu machen. So wird RTL Radio im Oktober einen neuen Online-Radiosender starten, der rund um die Uhr die größten aktuellen Country-Hits zusammen mit den besten Country-Songs der vergangenen zehn Jahre ausstrahlt. Moderiert wird der Kanal von 104.6 RTL-Morgenmann Arno Müller. Empfangen werden kann der Kanal online und über die RTL Radio App. Stephan Schmitter, CEO RTL Radio Deutschland: „Country-Musik hat in Deutschland eine riesige Fangemeinde – doch bisher gab es kein speziell auf die vielen deutschen Fans zugeschnittenes Angebot. Mit unserem neuen Radiokanal schaffen wir ein solches Programm – in Kombination mit Arno Müllers Stimme wird es die Herzen der Country-Musik-Liebhaber höher schlagen lassen.“

Auch die TV-Sender sind Teil der Gütersloher Country-Offensive. Vox wird die “CMA Awards” der US-amerikanischen Country Music Association ins Programm nehmen,  die Formate „CMA Fest“ und „CMA Country Christmas“ sollen bei RTLplus laufen.

Für die Bertelsmann Content Alliance ist Hartwig Masuch, CEO von Bertelsmanns Musiksparte BMG, federführend für die Zusammenarbeit verantwortlich. „Country gehört zu den dynamischsten Genres in der Musikwelt, und ich bin überzeugt, dass es auch in Deutschland noch riesiges Potenzial hat. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit der Country Music Association und unseren Kollegen der Mediengruppe RTL diese bedeutende Plattform zu schaffen, um in der ganzen DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) für Country zu werben“, erklärt Masuch.

Das könnte dir auch gefallen...