REGIOCAST startet neuen Sender „1/DEUTSCH“

Das deutsche Radiounternehmen REGIOCAST stärkt sein digitales Markenportfolio und startet mit 1/DEUTSCH die erste Radiomarke für neuen deutschen Pop. Das Programm ist als reines Digitalangebot geplant und richtet sich an die immer größer werdende Fangemeinde dieses Musikgenres.

Fast wöchentlich steigen neue spannende Künstler in die Charts ein, parallel zu den etablierten Acts wie Adel Tawil, Andreas Bourani oder Max Giesinger. Die Bandbreite des neuen deutschen Pops ist überwältigend und bietet eine enorme Vielfalt. Sebastian Voigt, Programmdirektor digital bei REGIOCAST, ist daher vom Potenzial des neuen Angebotes überzeugt: „Unser Ziel ist es, neue deutsche Künstler, einer interessierten Zielgruppe vorzustellen. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit den Plattenlabels und versuchen, Nachwuchskünstlern eine Plattform zu bieten, eingerahmt in eine Auswahl der bekannten Hits der großen und beliebten Stars des deutschen Pop. Ein weiterer Teil unseres
Produktkonzeptes ist es, die bekannten Hitlieferanten enger mit den Fans zu verbinden.

1/DEUTSCH geht dabei bewusst in die Tiefe. Die Musiker kommen ausführlich zu Wort und bieten Einblicke in ihre Gedanken- und Gefühlswelt.“ Mit diesem Konzept erntet 1/DEUTSCH schon vor Sendestart ein begeistertes Feedback aus der deutschen Musikszene. Johannes Oerding, Philipp Poisel, Christina Stürmer oder auch Alexa Feser waren schon vor dem Sendestart in den Berliner 1/DEUTSCH-Studios für Interviews und Unplugged-Sessions. Adel Tawil wollte es sich dabei übrigens nicht nehmen lassen, den offiziellen Sendestart höchstpersönlich mit einem Knopfdruck zu übernehmen.

„Ich freue mich, dass ich den ‚Startschuss‘ für 1/DEUTSCH geben durfte. Endlich gibt es ein Radio nur für neuen deutschen Pop“, so Adel Tawil.

1/DEUTSCH ist zum Start mit jedem internetfähigen Endgerät u.a. über www.1Deutsch.de zu empfangen. Ab Herbst können sich Hörer in Leipzig und Freiberg darauf freuen, 1/DEUTSCH auch über DABplus zu genießen. Denn das Programm ist Teil des neuen Programmangebots auf den beiden geplanten subregionalen DAB+ Multiplexen in Sachsen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: