Radio 7 schaltet erfolgreich auf eigenen Sendebetrieb um

Radio 7, baden-württembergischer Privatsender und Gesellschafter der SBW Sendernetzbetrieb Baden-Württemberg GmbH, hat in der vergangenen Woche die Umstellung aller sieben Sendestandorte auf den eigenen Sendebetrieb planmäßig abgeschlossen.

Anfang März wurde der erste eigene Hochleistungssender auf der Iberger Kugel im Allgäu in Betrieb genommen. „Das lief völlig problemlos“, erinnert sich Programmdirektor Mike Wagner „unser Projektteam und die SBW haben da sehr gute Vorarbeit geleistet.“ Auch beim Roll Out auf die anderen sechs Senderstandorte habe es keine nennenswerten Störungen gegeben.

„Wir haben für den Fall der Fälle unsere Kolleginnen und Kollegen im Hörerservice für das Thema sensibilisiert, aber wir mussten keinen einzigen Hörer besänftigen. Ganz im Gegenteil – den Nutzern fiel auf, dass der Klang unseres Programms ein besserer ist.“ Das sei, neben der durch den Wechsel auf eigene Anlagen deutlichen Kostenersparnis, doch ein schönes Feedback. Radio 7 wurde Ende 2015 Gesellschafter der neu gegründeten SBW, in der sich insgesamt sechs Privatsender zusammengeschlossen haben, um einen eigenen Sendernetzbetrieb für den terrestrischen Radioempfang aufzubauen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: