radioWOCHE-Logo
AUDION+

Preis für crossmediale Programminnovationen 2017: “JAM FM Takeover” und die Web- und Hörspielserie “Wishlist” von funk ausgezeichnet

Radio Bremen und die Bremische Landesmedienanstalt (brema) haben am Donnerstag, dem 2. März 2017, bereits zum fünften Mal die innovativsten crossmedialen Formate mit dem „Preis für crossmediale Programminnovationen“ ausgezeichnet. 70 private und öffentliche Rundfunksender hatten Beiträge eingereicht.

Die diesjährigen Crossmedia-Preise gingen an „Wishlist“ (Radio Bremen & MDR für funk) als Beitrag in der erstmalig ausgelobten Kategorie Online. In der Kategorie Hörfunk wurde das Format „JAM FM Takeover“ (93,6 JAM FM Berlin) ausgezeichnet und die Produktion „Galileo: You are President“ (ProSieben) konnte sich über die Ehrung in der Kategorie TV freuen.

Web- und Hörspielserie “Wishlist” ausgezeichnet
Wie weit würdest Du gehen, damit deine größten Wünsche in Erfüllung gehen? Das ist die zentrale Frage in „Wishlist“, der ersten Mystery-Web- und Hörspielserie aus Deutschland. Im Zentrum der Handlung steht die App „Wishlist“. Sie kann alle Wünsche erfüllen – allerdings müssen die UserInnen im Gegenzug immer eine Aufgabe erfüllen. In der wöchentlich erscheinenden Webserie (10 Folgen à 15 Minuten), die auf YouTube und in der App von funk veröffentlicht wurde, entdecken die 17-jährige Mira und ihre Freunde die App und sind anfangs hellauf begeistert von ihren Möglichkeiten. Doch bald müssen sie feststellen, dass ihr Handeln Konsequenzen nach sich zieht, die sie nie erwartet hätten. Die App ist gefährlich… Zusätzlich zur Webserie ist „Wishlist“ auch eine Hörspiel-Serie (10 x 2,30 Min), die in allen Jugendradios der ARD ausgestrahlt wurde. Das Hörspiel basiert auf der Grundidee von „Wishlist“, verfolgt aber einen anderen Erzählstrang: Die App taucht in einem Erziehungscamp in der brandenburgischen Pampa auf und sorgt auch dort dafür, dass sich die Ereignisse schnell dramatisch zuspitzen.

Preis für das “JAM FM Takeover”
Das “JAM FM Takeover” ist eine immer wiederkehrende Programmaktion von 93,6 JAM FM Berlin – ein gut strukturiertes Format, das zeigt, wie man strategisch präzise, multiplattform-gerecht und crossmedial arbeitet. Aus einem einstündigen Senderbesuch wird strategisch eine Drei-Tages-Aktion gestrickt. Dabei werden alle zur Verfügung stehenden Kanäle genutzt: On Air, Online (Website), Social Media (YouTube, Instagram, Snapchat, Twitter). Die Aktion wird auf allen Kanälen einen Tag vorher angekündigt, findet einen Tag lang statt und klingt am Tag danach aus – stets begleitet von aktuellem und neuem Content. brema-Direktorin und Jurorin Cornelia Holsten: „Das Konzept geht auf! Hier zeigt JAM FM, wie man ein Event glaubhaft und zielgruppengerecht promotet und nachbereitet. Der oft angekündigte „Blick hinter die Kulissen“ ist tatsächlich mal einer, das Publikum kann sich einmischen und erlebt die Gäste von JAM FM von verschiedenen, mitunter unbekannten Seiten. Der Kanal „Snapchat“ wird mit seinen ganz eigenen Stärken eingebunden und ergänzt das Programm sinnvoll. Eine auf den ersten Blick einfache Idee, die perfekt aufgeht. Der „Takeover“ gelingt!“

In der TV-Kategorie wurde die interaktive, crossmediale Wissensdoku „Galileo: You are President“ zum Gewinner gekürt. Das Online- und TV-Experiment ließ die Zuschauenden einen Tag vor der tatsächlichen US-Wahl in die Haut des US-Präsidenten schlüpfen – um in mehreren Szenarien an Stelle des mächtigsten Menschen der Welt Entscheidungen zu fällen. Jedes Szenario stellte die Teilnehmenden vor ein moralisches Abwägen mit sofortigen Konsequenzen. 2,23 Millionen ZuschauerInnen sowie über 180.000 Galileo App-SpielerInnen machten das Format zur erfolgreichsten Galileo-Jahressendung.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: