radioWOCHE-Logo

Olivier Krickel ab 1. September neuer BRF-Programmchef

Mit der Bezeichnung eines jungen und erfahrenen Journalisten als Programmchef setzen die BRF-Entscheider auf eine innovative, flexible und nutzerorientierte Zukunft. Qualitätsmanagement und Möglichkeiten der Crossmedialität im Rahmen aktueller Medienentwicklungen bilden die Aufgabenschwerpunkte.

Im Juni hatte der BRF-Verwaltungsrat im Zuge der redaktionellen Umstrukturierung die Bezeichnung eines neuen Programmchefs beschlossen, dies auch als Empfehlung aus dem Audit der Unternehmensberatung Capgemini.

BRF-Programmchef Olivier Krickel Foto: BRF

BRF-Programmchef Olivier Krickel
Foto: BRF

Mit Beginn 1. September tritt der 35-jährige Journalist Olivier Krickel, seit dem 1. November 2012 stellvertretender Chefredakteur, im BRF diese neue Funktion des Programmchefs an. Sein Tätigkeitsfeld umfasst – bezogen auf alle BRF-Programme im Radio, Fernsehen und Internet inklusive soziale Netzwerke – schwerpunktmäßig Qualitätsmanagement und Möglichkeiten der Crossmedialität im Rahmen aktueller Medienentwicklungen.

Der 1. September 2014 ist auch Start für die neue Ausrichtung des öffentlich-rechtlichen Senders “Internet first”, unter anderem was das Angebot von Bewegtbildern betrifft. Darüber haben wir in der Pressemitteilung vom 25. Juni berichtet.

Schnellere und vielfältigere Bildberichterstattung auf brf.be
Mit der Bezeichnung des jungen und erfahrenen Journalisten Olivier Krickel als Programmchef setzt der BRF auf eine innovative, flexible und nutzerorientierte Zukunft.

Das könnte dir auch gefallen...