radioWOCHE-Logo

NDR Info startet mit „Synapsen“ einen neuen Wissenschafts-Podcast

Der Podcast mit Christian Drosten hat mittlerweile laut NDR-Angaben rund 43 Millionen Abrufe über alle Plattformen erreicht. NDR Info und das NDR Audio Lab „Think Radio“, die hinter dem Erfolgsformat stehen, starten nun einen weiteren Wissenschafts-Podcast.

In „Synapsen“ sprechen die NDR Journalistinnen Maja Bahtijarevic und Lucie Kluth ab morgen mit Fachjournalistinnen und -journalisten über große Themen der Wissenschaft und die Fragen, die dahinter stehen. Sie wollen sich auf Spurensuche begeben und ihre Hörerinnen und Hörer zu den Schauplätzen der Forschung führen.

Am Freitag, 22. Mai, startet “Synapsen” direkt mit zwei Folgen, die sich dem Coronavirus widmen. Die erste Folge geht der Frage nach: Was können Antikörpertests? Maja Bahtijarevic spricht mit der Wissenschaftsjournalistin Daniela Remus, die ein Labor und einen Testhersteller besucht hat und Eindrücke und Interviews mitbringt. Die zweite Folge beschäftigt sich mit der Frage, wie Modellierungen der Virusverbreitung funktionieren. Maja Bahtijarevic trifft dafür die Wissenschaftsjournalistin Nele Rößler, die Interviews mit verschiedenen Forscherinnen und Forschern aus der Physik, Mathematik, Gesundheitsökonomie und Biologie geführt hat. Die dritte Folge am Freitag, 29. Mai, beschäftigt sich mit der Entstehung des SARS-2-Coronavirus und Verschwörungsmythen. Themen der weiteren Podcast-Folgen sind unter anderem: Impfstoff- und Medikamentenentwicklung, Umwelthormone, die Rückkehr zum Mond, Pränataldiagnostik und Ethik, Klimafreundliches Bauen, Gendermedizin sowie der Wald im Klimawandel.

Neue Folgen des NDR Info-Podcasts erscheinen immer freitags ab 17 Uhr. Verfügbar ist er über die ARD Audiothek und überall, wo es Podcasts gibt.

Das könnte dir auch gefallen...