Moderator Uwe Schulz wechselt von WDR 2 zu WDR 5

Das Informationsradio WDR 5 verstärkt sich von Juli an mit Moderator Uwe Schulz, einem der profiliertesten Moderatoren der deutschen Radio-Szene. Er ist bei WDR 2 bekannt geworden, moderierte dort viele Jahre die Frühsendung. „Uwe Schulz verfügt über herausragende journalistische Kompetenz, seine Name steht für besonders gute Interviewführung, er stellt intelligente und überraschende Fragen, ist emphatisch und dabei beeindruckend souverän“, so WDR 5-Programmchef Florian Quecke.

Seine erste Sendung wird Uwe Schulz am 26. Juli 2017 moderieren: das „WDR 5 Morgenecho“ im Informationsprogramm des WDR-Hörfunks. Das „Morgenecho“ ist einzigartig in der deutschen Radiolandschaft: Es hat den Anspruch zu informieren und immer auch Hintergrund und Einordnung zu liefern. Es ist ein Wortprogramm, das sich absetzt von den Infowellen, weil es mehr zu bieten hat als Nachrichten und Kurzinformationen. „Uwe Schulz passt genau in die hohen Anforderungen, ohne Frage eine Bereicherung“, ist Florian Quecke überzeugt.

Uwe Schulz arbeitet seit 1993 für den WDR, war zunächst Redakteur und machte sich dann als Moderator einen Namen.

Das könnte dir auch gefallen...