radioWOCHE-Logo

Mehr als 41 Millionen Audioabrufe seit Bestehen der ARD Audiothek

Die ARD Audiothek-App wurde mittlerweile laut ARD-Angaben über 900.000 Mal auf Smartphones installiert. Seit dem Start des Angebots im November 2017 wurden inzwischen über 41 Millionen Mal Audios abgerufen. Täglich stehen rund 80.000 Audios zur Verfügung. Am beliebtesten sind der “ARD Radio Tatort”, der Podcast von “SWR2 Wissen” und die NDR-Radiocomedy “Wir sind die Freeses”.

Während der zurückliegenden Sommermonate konnte die ARD Audiothek ihre Nutzung nach eigenen Angaben um über 80 Prozent steigern (Mai/Juni im Vergleich zu Juli/August). Zudem verbrachten die Menschen im Sommer doppelt so viel Zeit mit den ARD-Podcasts. Auch die App-Installationen stiegen um rund 40 Prozent (+220.000). Besonders erfolgreich waren in den vergangenen Wochen die Audios aus den Kategorien “Hörspiel”, “Comedy & Satire”, “Doku und Reportage” und “Wissen”. Auch Hörgeschichten für Kinder sind laut ARD sehr beliebt.

Gerold Hug, federführender Programmdirektor des SWR: “Dank des Rundfunkbeitrags ist es uns möglich, den Menschen dieses großartige Angebot ohne Abo und zusätzliche Kosten anzubieten. Täglich stellt das Redaktionsteam der ARD Audiothek ihren Nutzerinnen und Nutzern neue, hochwertige Audios aller öffentlich-rechtlichen Radiosender zusammen. Dabei wählt unsere Redaktion von Hand und mit viel Erfahrung aus und kann so dieses vielfältige Produkt anbieten.”

Erhältlich ist die App der ARD Audiothek über die Smartphone-App-Stores von Apple und Google, zudem ist sie als Webversion  unter https://www.ardaudiothek.de abzurufen.

Das könnte dir auch gefallen...