WERBUNG
AUDION+

Kabarettist Helmut Schleich ab Freitag mit Kolumne bei Bayern 2

Der Kabarettist Helmut Schleich wird Kolumnist bei Bayern 2. Ab 13. Januar 2017 nimmt er in der Kultur- und Informationswelle des Bayerischen Rundfunks jede Woche ein aktuelles Thema ins Visier. Zu hören ist er damit immer freitags um 8.25 Uhr in der Rubrik „Ende der Welt“ zum Abschluss des aktuellen Magazins „radioWelt“ – und noch einmal am Freitagnachmittag um 14.05 Uhr in der Kabarett-Sendung „radioSpitzen“. Motto der Schleich-Kolumne: „Alles eine Frage der Perspektive“.

Mit Bayern 2 hat der bekannte Kabarettist und Parodist, der in diesem Jahr mit dem renommierten Kabarettpreis „Salzburger Stier“ ausgezeichnet wird, eine weitere Heimat im Bayerischen Rundfunk gefunden. Bis Sommer 2016 war er regelmäßig auf Bayern 1 zu hören, mit seiner Sendung „SchleichFernsehen“ ist er einmal im Monat im BR Fernsehen vertreten.

Stefan Maier, Programmbereichsleiter Bayern 2: „Helmut Schleich ist ein prominenter Neuzugang, der perfekt zu Bayern 2 passt: geistreich, witzig, kritisch, immer am Puls der Zeit. Ein wunderbarer Autor, Kabarettist und Kenner der bayerischen Seele. Jetzt gibt es einen Grund mehr, das ,Ende der Welt‘ in der ,radioWelt am Morgen‘ oder die Bayern 2-,radioSpitzen‘ einzuschalten. Und wer offen ist für Neues, kann Helmut Schleich auch in der Bayern 2 App hören. Schön, dass wir uns gefunden haben!“

„Als Mensch des Wortes könnte ich nirgends in der Radiolandschaft besser aufgehoben sein als bei Bayern 2“, freut sich Helmut Schleich. „In den sehr profilierten Sendungen ,radioWelt‘ und ,radioSpitzen‘ regelmäßig aufzutauchen, ist auch insofern prima, weil ich dort auf interessiertes und informiertes (Kabarett-)Publikum treffe.“

In seiner Bayern 2-Kolumne möchte Helmut Schleich besonders auf die Nachricht hinter der Nachricht schauen: „Ich werde mir jede Woche ein aktuelles Thema schnappen, das mir kabarettabel erscheint, aber nicht unbedingt in der allerersten Reihe der Nachrichten steht. Unter dem Motto ‚Alles eine Frage der Perspektive‘ werfe ich dann einen bayerisch-hinterfotzigen Blick darauf. Dabei werden sicher auch meine Bühnenfiguren von FJS über Ratzinger bis zu Hoeneß und Konsorten zu Wort kommen. Die hören ja bekanntlich das Gras wachsen, wissen also alles und sind somit unverzichtbare Informationsquellen und Lautsprecher des Kabarettisten Schleich.“

Die Kolumne „Ende der Welt“ sowie die Sendung „radioSpitzen“ gibt es auch als Podcast zum Nachhören und Herunterladen unter bayern2.de und in der Bayern 2 App.

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: