radioWOCHE-Logo

Inforadio portraitiert Helden der Krise – rbb24 mit Informationen auf Englisch, Türkisch und Arabisch

Das Inforadio vom rbb möchte zeigen, dass die Coronapandemie auch positive Kräfte mobilisiert. Die Nachrichtenwelle portraitiert deshalb ab Montag (23.3) in seinem Frühprogramm täglich die Helden der Krise und stellt in ausführlichen Gesprächen Menschen aus der Region vor, die gerade Besonderes leisten.

Ein regelmäßiges Corona-Update liefert das Informationsprogramm in seiner Früh- und Vormittagssendung: Das Inforadio-Team beantwortet darin unter anderem Fragen nach dem Stand der Infektionszahlen und den aktuell größten organisatorischen Herausforderungen für die Region Berlin-Brandenburg.

In der aktuellen Berichterstattung stellt Inforadio durchgehend Informationen zur Coronakrise bereit, regelmäßig vertieft durch Gespräche mit politischen Entscheidern sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Auch per Podcast bietet Inforadio vielfältige Aspekte rund um das Virus zum Nachhören, unter anderem im Podcast zur Diskussionssendung “Das Forum”: jede Woche diskutieren wechselnde Gesprächspartner zum Beispiel darüber, “Wie das Virus unser Leben verändert” (15.3.) – eine Debatte abseits des Stakkatos aktueller Meldungen zu langfristigen Veränderungen auf das gewohnte Leben. Die jüngste “Forum”-Ausgabe (22.3.) erörtert das Thema “Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft voll im Griff” – mit einem Blick auf kleinere und mittlere Unternehmen, die gerade in der Fläche systemrelevant sind.

Das rbb Fernsehen sendet ab Montag (23.3.) morgens um 9 Uhr eine Frühausgabe seiner rbb24-Nachrichten. Die Sendung ergänzt montags bis freitags die Nachrichtenausgaben von rbb24 um 13.00, 16.00 und 17.00 Uhr, die seit Samstag (21.3.) auch am Wochenende laufen.

Crossmediales Nachrichtenportal: rbb24 mit mehrsprachigen Informationen

rbb24, das crossmediale Nachrichtenportal für Berlin und Brandenburg, hat seine Berichterstattung deutlich ausgeweitet: Im Corona-Blog auf der Startseite sind sämtliche Meldungen aktuell, hintergründig und übersichtlich zusammengefasst. Informationen in englischer und türkischer Sprache ergänzen das crossmediale Angebot, arabische Informationen folgen ab Montag (23.3.). Wissenswertes zur Coronavirusepidemie gibt es auf rbb24.de, in der rbb|24-App sowie den Social-Media-Angeboten von rbb|24 auf Facebook, Twitter und Instagram.

 

Das könnte dir auch gefallen...