Hörfunkpraktikanten-Programm der mabb geht in die vierte Runde

Auch 2015 veranstaltet die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) das Hörfunkpraktikanten-Programm. Praktikanten, Studierende und Abiturienten werden während des sechstägigen Workshop-Angebots umfassend auf ihre Aufgaben in einer Radio-Redaktion vorbereitet. Neben dem bereits bewährten Ablauf des kostenlosen Programms, können sich die Teilnehmer in diesem Jahr auf regelmäßige Sender-Hospitanzen zum Abschluss der Programmwochen freuen. Während der Hospitanzen lernen sie einzelne Abteilungen der Radiostationen kennen und nehmen an Redaktionssitzungen teil. mabb-Direktor Dr. Hans Hege freut sich, dass das Angebot nun schon nun schon zum vierten Mal erfolgreich angeboten wird: „Es war und ist uns ein Anliegen, private Sender und Nachwuchsradiomacher mit dem Hörfunkpraktikanten-Programm aktiv zu unterstützen. Der hohe Praxisbezug und die gleichzeitige Berücksichtigung theoretischer Fachkenntnisse sind dabei in unseren Augen besonders wichtig. Durch die Kooperation mit den Radiosendern können wir immer wieder die Bedarfe klären und das Programm weiterentwickeln – beispielsweise durch die Abschlusshospitanzen.“

Sinnvolle Zusammenarbeit zwischen der mabb und Radiosendern der Region
Einen erster Testlauf der diesjährigen Erweiterung des Hörfunkpraktikanten-Programms gab es bereits in den Redaktionen der Sender 104.6 RTL und 105‘ 5 Spreeradio. Marc Haberland, Chefredakteur und stellvertretender Programmdirektor von 104.6 RTL: „Das Hörfunkpraktikanten-Programm ist eine richtige und wichtige Entscheidung der mabb. Uns überzeugt die klare Fokussierung auf die Schwerpunkte unseres Tagesgeschäfts und der Einsatz von Dozenten und Referenten aus der Praxis. Wir werden auch in der Zukunft Veranstaltungen in unserem Hause im Rahmen des Programms durchführen, um dabei zu unterstützen, den Praxisbezug noch weiter in den Mittelpunkt zu rücken“.

Seit 2012 bietet die mabb im MIZ-Babelsberg das Hörfunkpraktikanten-Programm an. Die Teilnehmer durchlaufen innerhalb der ersten fünf Tage die wichtigsten Stufen der Redaktionsarbeit. Dazu gehören unter anderem klassische Aufgaben wie Themenrecherche, Telefoninterviews und Redaktionskonferenzen. Darüber hinaus stehen Intensivübungen im Audioschnitt und im Schreiben fürs Hören auf dem Programm. Unter realen Arbeitsbedingungen recherchiert die Gruppe jeden Morgen aktuelle Themen, stellt sie in einer Redaktionssitzung vor und produziert ihre Beiträge im Hörfunkstudio des Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) der mabb. Den Abschluss des Programms im ersten Durchgang 2015 bildet ein Besuch im medienzentrum Berlin.

Detlef Noormann, Geschäftsführer und Programmdirektor Neue Berliner Rundfunk GmbH und Co. KG: „Auch im Radio sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das wichtigste Kapital. Wir freuen uns deswegen sehr darüber, dass die mabb mit ihrem Programm für Hörfunkpraktikanten angehenden Kollegen einen Einstieg in dieses Berufsfeld ermöglicht. Die Kurse geben einen perfekten Überblick über die Arbeitsfelder und Möglichkeiten im Radio. Und das nicht nur theoretisch, sondern mit hoher praxisbezogener Ausrichtung.“

Die kontinuierliche Erweiterung der Zusammenarbeit zwischen der mabb und den privaten Radiostationen in Berlin und Brandenburg ist für Martin Liss, Geschäftsführer von ENERGY in Berlin, ein zukunftweisender Schritt für eine nachhaltige Mitarbeiterbindung: „Es ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, dass die talentierten Entertainer ins Radio wollen. Umso wichtiger ist es, dass wir denjenigen, die sich für unser Medium entscheiden, auch etwas bieten können. Zugleich ist eine gründliche Ausbildung gerade bei den Basics aufwändig und anspruchsvoll. Das Programm der mabb schafft eine tolle Symbiose zwischen dem, was talentierte Praktikanten anbieten und was ein privates Radiounternehmen braucht. In diesem Sinne ist dies nun wirklich eine Win-win-Situation: Jeder profitiert!“

Teilnahmemöglichkeit und Termine des Hörfunkpraktikanten-Programms der mabb 2015
Der erste Durchgang des Hörfunkpraktikanten-Programms findet in diesem Jahr vom 22. bis 27. März 2015 statt und endet mit einem Besuch der Sender 94,3 rs2, Berliner Rundfunk 91.4 und 98.8 KISS FM. Der zweite Durchgang startet im Mai 2015: 31. Mai bis 5. Juni 2015 (mit Besuch des Senders ENERGY Berlin).

Die Teilnahme am Hörfunkpraktikanten-Programm der mabb ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte melden sich bitte per E-Mail bei Projektleiterin Karina Thinius (hoerfunkpraktikanten@mabb.de).

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: