radioWOCHE-Logo

Fünf BBC-Programme veranstalten gemeinsames Singalong

Am 2. April machen fünf BBC-Programme gemeinsame Sache und rufen den “Great British Singalong” ins Leben. Das gemeinsame Singen soll dabei helfen, die Stimmung der Nation in schweren Zeiten etwas zu heben.

Am Donnerstag schalten aus diesem Grund BBC Radio 1, Radio 2, 6 Music, 1Xtra und der Asian Network um 9 Uhr ihre Programme zusammen. Jede Welle wird einen Song vorstellen, die Hörerinnen und Hörer können im Vorfeld Vorschläge machen. Die finale Entscheidung, welche Lieder gespielt werden, liegt aber bei den fünf Moderatorinnen und Moderatoren.

“Wir wissen, dass in diesen herausfordernden Zeiten das Radio für viele eine Lebensader darstellt. Die Live-Übertragungen unserer tollen Moderatoren vermitteln den Menschen ein Gefühl von Gemeinschaft und bieten in einer Zeit, wo sich so viele von uns fern ihrer Lieben fühlen, etwas von der dringend nötigen Ablenkung. Wir werden diesen Spirit aufrechterhalten, wenn am Donnerstagmorgen unsere Popmusikprograme für einen ganz besonderen Moment zusammenkommen”, sagt Lorna Clarke, Controller BBC Popular Music.

Das könnte dir auch gefallen...