Frischer Wind in der FFH-Morningshow ab 2016: Evren Gezer und Horst Hoof

Der hessische Privatsender HIT RADIO FFH startet am Montag, 4. Januar 2016, mit Evren Gezer (35) und Horst Hoof (37) als neuem Moderatoren-Team der FFH-Morningshow (montags bis freitags 5 bis 9 Uhr) ins neue Jahr.

Die gebürtige und bekennende Offenbacherin mit türkischen Wurzeln moderierte verschiedene Sendungen bei FFH und ist Teil des FFH-Comedy-Teams – zum Beispiel bei „Ankes Tanke“. Evren Gezer, verheiratet und Mutter von Bruno, der am 3. Januar drei Jahre alt wird, besticht durch ihre gute Laune, beschreibt sich als „ungeduldig und sportlich“: „Ich gehe drei Mal die Woche ins Fitnessstudio, mache mir meine Frühstücks-Smoothies selbst.“ Evren Gezer ist seit 2003 bei FFH, neu im Team ist Horst Hoof. Der gebürtige Pfälzer (Grünstadt) kommt von „Radio Hamburg“ nach Hessen. Er wurde 2013 mit dem „Deutschen Radiopreis“ in der Kategorie „Beste Morgensendung“ ausgezeichnet. Hoof spielt Gitarre und kocht gerne: „Das entspannt mich.“ Der neue FFH-Moderator zieht mit seiner Ehefrau Inke und seinem Hund, dem Goldendoodle „Mo“, nach Hessen. FFH-Geschäftsführer und -Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth und FFH-Programmchef Roel Oosthout: „Wir haben 2015 gut 13 Prozent Hörer dazu gewonnen – und wollen gerade am Morgen mit Schwung, Spaß, Informationen, neuen Ideen und neuen Personalities weiter wachsen. Evren Gezer und Horst Hoof werden unsere Hörer begeistern.“

FFH_Evren_Gezer_Horst_Hoof_2016_01

Foto: HIT RADIO FFH

Hessens Radio-Marktführer FFH gehört zur Radio/Tele FFH mit Sitz in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main, die auch das meistgehörte junge Programm des Bundeslandes, planet radio, und harmony.fm („Good times. Good music“) produziert.

Das könnte dir auch gefallen...