radioWOCHE-Logo

Europa: Schwedischer Rundfunk startet zwei Weihnachtsradios über DAB

Schweden: Zwei Weihnachtsradios über DAB
Der schwedische Rundfunk bringt seine Hörer in diesem Jahr mit zwei Zusatzprogrammen in Weihnachtsstimmung. Die Channels P2 Klassisk jul (traditionelle Weihnachtslieder und klassische Konzerte) und P4 Bjällerklang (populäre Weihnachtssongs aus der Welt des Pops) senden im Netz und via DAB. Die  Musikkanäle bleiben bis zum 7. bzw. 2. Januar 2019 on air.

Italien: Mediaset übernimmt RMC Italia komplett
Berlusconis Mediaset hat im September RMC Italia in Gänze übernommen. Zur Senderfamilie von RadioMediaset gehören nun Radio Monte Carlo, 105, Virgin Radio, R101 und der 2017 von Mediaset übernommene Regionalsender Radio Subasio. Nicht Teil der Transaktion war das in diesem Jahr neu an den Start gegangene RMC Sport.

Italien: Seit dem 30. November ist das Programmangebot im landesweiten EuroDAB-Netz um Radio Italia Rap angewachsen. Im römischen Stadtmux (13F) ist Radio Energy Italia neu vertreten.

Serbien: RTS testet DAB+
Ende Oktober ging in Belgrad ein DAB+-Testmux des öffentlich-rechtlichen Rundfunks RTS in Betrieb. Gesendet wird vom Fernsehturm auf dem Avala. Übertragen werden die drei Programme Radio Beograd 1, Radio Beograd 2 und Radio Beograd 202. Für 2019 sind fünf weitere Standorte (Novi Sad, Niš, Subotica u.a.) geplant.

Polen: Der polnische Medienrat hat die Ausschreibung von sieben UKW-Frequenzen angekündigt – darunter u.a. Kapazitäten in Breslau (Wrocław, 96,8 MHz), Stettin (Szczecin, 98,9 MHz), Kielce (90,9 MHz) und Lyck (Ełk, 90,1 MHz). Radio Elka aus Leszno hat unterdessen eine Frequenz (99,8 MHz) in Wolsztyn, südwestlich von Posen, erhalten. Die neue Frequenz erweitert das Sendegebiet des Lokalsenders nach Nordwesten.

Bild: Hitradio Namibia

Namibia: Das deutschsprachige Hitradio Namibia ist bereits seit Februar auch in Oshakati im Norden Namibias auf 101,1 MHz zu hören. Oshakati ist die fünftgrößte Stadt des Landes. Hitradio Namibia sendet nun in dem südwestafrikanischen Land auf insgesamt 6 UKW-Frequenzen und versorgt auf diesem Weg die Hauptstadt Windhoek, Swakopmund, Lüderitz, Tsumeb, Otjiwarongo und Oshakati. Neben Hitradio Namibia existiert weiterhin auch noch das deutschprachige UKW-Programm Funkhaus Namibia der staatlichen NBC. Deutsch ist die Muttersprache von rund 20.000 Personen in Namibia, was 0,9 Prozent der Bevölkerung entspricht.

Spanien: Auf Mallorca haben im Herbst 2018 Ona Mediterrània und Catalunya Música ihre UKW-Frequenzen getauscht. Das katalanischsprachige Ona Mediterrània, das von Verbänden und Stiftungen zum Erhalt der katalanischen Kultur getragen wird, sendet nun auf 88,8 MHz, Catalunya Música, ein Programm des katalanischen Rundfunks aus Barcelona, ist auf 98,0 MHz gewechselt. Auch Catalunya Rádio (93,3 + 96,4 Mhz) ist auf Mallorca über UKW präsent. Nicht vertreten sind hingegen iCat und Catalunya Informació. iCat, das Kulturradio des katalanischen Rundfunks, musste im Herbst 2012 aufgrund von Budgetkürzungen seine UKW-Kette in Katalonien abschalten. Fünf Jahre lang war der Sender nur im Netz zu hören. Erst seit September 2017 ist die Kulturwelle wieder via UKW zu empfangen. Seit Ende 2017 ist Ibiza Global Radio auch auf Mallorca zu empfangen. Der Technosender von der Nachbarinsel expandierte und sendet seitdem auf 98,8 MHz (Palma), 99,2 MHz und 100,6 MHz. Zeitweilig war das Programm zusätzlich auf auf 100,2 MHz und 105,6 MHz zu hören.

Das könnte dir auch gefallen...