radioWOCHE-Logo

Radiozentrale bekommt Doppelspitze: Grit Leithäuser rückt in die Geschäftsführung auf

Zum 1. Januar 2019 wird Grit Leithäuser, langjährige Marketingleiterin und Prokuristin der Radiozentrale, zur zweiten Geschäftsführerin der Radiozentrale GmbH bestellt. Sie übernimmt die Steuerung des strategischen und operativen Gattungsmarketings. Lutz Kuckuck, Gründungsgeschäftsführer der Radiozentrale, bleibt an Bord und wird sich künftig schwerpunktmäßig auf die Kommunikation, Gremienarbeit (ag.ma, egta etc.) und die Kontaktpflege zu Politik und Verbänden kümmern. Auch seine Funktion als langjähriger Aufsichtsrats-Vorsitzender der Media Micro Census GmbH in der agma (Frankfurt) wird er weiter ausüben.

Mit Grit Leithäuser gewinnen die Gesellschafter einen echten Radio-Profi mit fast 25 Jahren Media- und Radioerfahrung. Nach Stationen unter anderem bei der TOP Radiovermarktung und Orkla Media Sales ist sie bereits seit Anfang 2007 als Marketingleiterin der Radiozentrale tätig und verantwortete maßgeblich und erfolgreich richtungsweisende Projekte wie die Gattungskampagne „Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.“, die zentrale Gattungsveranstaltung Radio Advertising Summit sowie den Kreativpreis Radio Advertising Award.

Grit Leithäuser, Bild: Radiozentrale

„Wir freuen uns sehr, dass wir beim Generationswechsel in der Führung der Radiozentrale auf Kontinuität setzen können“, sagt Ulrich Gathmann, Vorsitzender des Beirats der Radiozentrale.„Grit Leithäuser ist eine Radiofrau aus Leidenschaft und die richtige Kandidatin, um den laufenden Transformationsprozess der Radiowirtschaft gemeinsam mit Lutz Kuckuck auf Gattungsebene weiterhin erfolgreich zu begleiten.“

Roland Finn, Vorstandsvorsitzender des Trägervereins Radiozentrale e.V. ergänzt: „Mit diesem erfahrenen Duo ist das Gattungsmarketing für die Herausforderung der näheren Zukunft und die aktive Gestaltung des Dialogs zwischen Radio- und Werbewirtschaft gut aufgestellt.“

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: