Digitalradio Schweiz: Aus FM1 Melody wird Radio Melody

Das neue Logo von Radio Melody

Das neue Logo von Radio Melody

Aus FM1 Melody wird Radio Melody. Der Sender mit den schönsten Schlagern und grössten Oldies präsentiert sich ab dem 15. Januar im neuen Look. Das neu gestaltete Logo steht für eine eigenständige starke Marke. Musikalisch setzt Radio Melody in Zukunft noch mehr auf Schlager. FM1 Melody heisst neu Radio Melody. Mit der Namensanpassung wurde auch der Auftritt einem Face-Lifting unterzogen. Radio Melody verzeichnete in den letzten Jahren stetig steigende Hörerzahlen, hat sich als eigenständiger Schlager- und Oldie-Sender etabliert und erfreut sich einer wachsenden Stammhörerschaft.
Unter dem Slogan „Musik fürs Herz“ spielt Radio Melody noch mehr Schlager, ergänzt mit den grössten Oldies. Damit liegt der Sender genau im Trend und profitiert von der ständig wachsenden Fangemeinde der Schlagermusik.

DAB+

Plakat von Radio Melody

Plakat von Radio Melody

Seit Dezember 2013 ist Radio Melody ausser über das Kabelnetz und das Internet auch über DAB+ empfangbar. In den Genuss des störungsfreien Empfangs via Digitalradio kommen momentan Hörerinnen und Hörer im Rheintal sowie im nördlichen Teil Graubündens. Im zweiten Halbjahr 2015 wird auch die restliche Ostschweiz aufgeschaltet werden. Radio Melody ist somit auch technisch für die Zukunft gerüstet.

Paloma Würth

Paloma Würth

Neue Verpackung
Für den Relaunch wurde das Musikprogramm überarbeitet. Ab sofort gibt es noch mehr von den schönsten Schlagern und den grössten Oldies. Das wird mit dem emotionalen Claim „Musik fürs Herz“ unterstrichen und gelebt. Zusätzlich dazu wurde dem Sender eine komplett neue Senderverpackung spendiert. Die Jingles wurden von Pors Impact Creative in Holland produziert und vom Schweizer Schlagerstar Paloma Würth eingesungen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: