Digitalradio jetzt auch flächendeckend in Nordhessen

Ab sofort können auch die Nordhessen 17 Hörfunk-Programme über Antenne digital empfangen. Der im September gestartete und bis Dezember 2015 abgeschlossene Ausbau des bundesweiten DAB+-Sendernetzes bringt zahlreiche private Radiostationen – darunter auch Radio BOB! – in digitaler Qualität flächendeckend über Antenne zu den Hörern in Nordhessen. Technisch ermöglicht dies die Erhöhung der Sendeleistung an den Standorten Rimberg und Habichtswald auf jeweils 10 kW sowie das Aufschalten einer weiteren Sendeanlage am Standort Hoher Meißner mit ebenfalls 10 kW Sendeleistung.

Da das DAB+-Sendernetz im Gleichwellennetz betrieben wird, treten zwischen den Standorten Summenbildungen beim Empfangspegel auf: der „Gleichwellengewinn“. Hierdurch entfallen Frequenzwechsel, so dass ein durchgehender mobiler Empfang im gesamten nordhessischen Bereich möglich wird.

Joachim Becker, Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen), erklärte hierzu: „Mit dem flächendeckenden Empfang der DAB+ Radio-Programme in Nordhessen wird eine große Lücke bei der bisherigen DAB+-Versorgung geschlossen. Davon können nun die Hörer in Nordhessen profitieren.“

Für den Empfang der digitalen Radioprogramme ist ein DAB-Radio nötig, das im Fachhandel ab etwa 40 Euro erhältlich ist.

Das könnte dir auch gefallen...