radioWOCHE-Logo

Die Gewinner des NRW-Hörfunkpreises 2019 stehen fest

Vor rund 250 Gästen hat die Landesanstalt für Medien heute, am 15. November 2019, ihren NRW-Hörfunkpreis 2019 verliehen. In den Kategorien redaktionelle Beiträge und lokale Werbung durften die von unabhängigen Jurys ausgewählten Preisträgerinnen und Preisträger die mit je 2.500 Euro dotierten Preise entgegennehmen. Darüber hinaus verlieh die NRW-Hörfunkpreis-Jury einen mit 2.500 Euro dotierten Sonderpreis.

„Der lokale Rundfunk ist, auch vor dem Hintergrund der sich ändernden Audiowelt, ein wichtiger Baustein einer vielfältigen Medienlandschaft. Mit dem NRW-Hörfunkpreis möchten wir das große Engagement der Radiomacherinnen und Radiomacher in Nordrhein-Westfalen wertschätzen und ihnen ein Stück der Begeisterung, die sie ihren Hörerinnen und Hörern jeden Tag schenken, zurückgeben,“ so Dr. Tobias Schmid, Direktor der Landesanstalt für Medien NRW.

Preis des Journalismus Labs für besonders gelungene lokaljournalistische Online-Angebote

Im Rahmen des NRW-Hörfunkpreises zeichnete die Jury des Journalismus Labs der Landesanstalt für Medien NRW zudem zwei Online-Angebote, in den Kategorien Innovatives Format im Lokalen und Neue Stimme im Lokalen aus. Das Journalismus Lab zeichnet digitaljournalistische Projekte aus, die einen besonders gelungenen Beitrag für mehr Vielfalt und Innovation in ihrer Region leisten und hohen journalistischen Qualitätsmaßstäben entsprechen. Die Preise sind mit jeweils 2.500 Euro dotiert.

Alle Gewinnerbeiträge im Überblick und zum Nachhören:

Redaktionelle Beiträge

Kategorie „Information/Recherche“ (Stifter: DJV-NRW e.V.)
30 Jahre Remscheider Flugzeugabsturz – die Akten werden geschlossen
Tania Janke
Radio RSG

Kategorie „Medienethischer Sonderpreis“ (Stifter: Die evangelischen Kirchen und die katholische Kirche in NRW)
Tag des Ehrenamtes: Die Sternenkinder-Fotografin Judith Mengel aus Rheinbach
Jessica Schütz
Radio Bonn/Rhein-Sieg

Kategorie „Unterhaltung“
Die Radio Hochstift-Blutgrätsche: Herzlich willkommen in Paderborn
Sinah Donhauser / Tobias Fenneker
Radio Hochstift

Kategorie „Moderation“
Radio Leverkusen am Morgen
Carmen Schmalfeldt / Sebastian Poullie
Radio Leverkusen

Kategorie „Service/Beratung“ (Stifter: Verband der Betriebsgesellschaften in NRW e.V.)
Klimanotstand in Bielefeld
Timo Fratz / Timo Teichler / Sebastian Wiese
Radio Bielefeld

Kategorie „Reportage“
Live-Berichterstattung von der Räumung des Hambacher Forstes am 12. September 2018
Lukas Hamels
Radio Erft

Kategorie „Sozialpreis NRW“ (Stifter: LAG Freie Wohlfahrtspflege NRW)
Gegen das Schweigen: Wer hilft bei Gewalt und Missbrauch?
Florian Rübener
Radio Wuppertal

Kategorie „Projekte/Serie“ (Stifter: Verband Lokaler Rundfunk in Nordrhein-Westfalen e.V.)
Vorurteilsfrei
Antje Seemann
NE-WS 89.4

Sonderpreis der NRW-Hörfunkpreis-Jury
Deutschlands tiefste Morgensendung
Timo Düngen / Lennart Hemme / Ralf Laskowski
Radio Emscher Lippe

Lokale Werbung

Kategorie „Lokale Werbespots“
Beton to go
Autoren/Produzenten: Thomas Reese / Sebastian Schwalfenberg
Produzierende Agentur: studio b media GmbH
Auftraggeber: Lueb + Wolters GmbH & Co. KG
Radio WMW

Kategorie „Lokale Werbekampagne“
Rumgurken/Gänsehaut/Rübe
Autor/Produzent: Karsten Büschgens / Martin Menkhaus (Geschäftsführer h2m)
Produzierende Agentur: h2m Werbeagentur GmbH
Auftraggeber: Duisburger Kontor GmbH
Radio Duisburg

Kategorie „Sonderwerbeform“ (Stifter: radio NRW)
Schlaf doch, wo Du willst – die Nacht Deines Lebens (Das Radio Leverkusen Wander-Schlafzimmer)
Autoren/Produzenten: Daniel Hambüchen (Chefredakteur) / Julia Pavlovic (Sonderwerbeformen) / Tina Strohmeyer (Marketing)
Produzierende Agentur/Lokalsender: Radio Leverkusen
Auftraggeber: IKEA Köln-Am Butzweilerhof
Radio Leverkusen

Preis des Journalismus Labs

Kategorie „Innovatives Format im Lokalen“
Hiller Morde
Projektredaktion Mindener Tageblatt

Kategorie „Neue Stimme im Lokalen“
blickfeld – die CampusZeitung für Wuppertal
Martin Wosnitza und Team

Das könnte dir auch gefallen...