radioWOCHE-Logo

Deutschlandradio-Bilanz 2014: Bestwert im Jubiläumsjahr

Deutschlandradio feierte 2014 sein 20-jähriges Bestehen und blickt auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr zurück. Die Zahl der täglichen Hörer hat 2014 einen neuen Rekordwert erreicht. Rund 6,2 Millionen Hörerinnen und Hörer schalten regelmäßig Deutschlandfunk ein, 3,6 Millionen das Programm von Deutschlandradio Kultur. Deutschlandradio erreicht damit täglich ein volles Drittel der Menschen, die gehobene Programme bevorzugen. Mit der zunehmenden Verbreitung des Digitalradioformats DAB+ können Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen auch in bisher unterversorgten Gebieten verstärkt empfangen werden. Die Qualität der Programme von Deutschlandradio spiegelte sich in zahlreichen Preisen und Nominierungen. 37 Beiträge, Hörspiele, Features und Musikproduktionen erhielten 2014 nationale oder internationale Auszeichnungen.

Das Jubiläumsjahr 2014 stand insbesondere für Deutschlandradio Kultur im Zeichen der Erneuerung. Seit Sommer bietet das nationale Kulturradio neue Schwerpunktsendungen zu Literatur, Kultur, Film oder Philosophie. Herzstück im Programm ist die Sendung „Studio 9“. Zur besten Sendezeit werden hier die wichtigen kulturellen und politischen Themen des Tages aufgegriffen und aus verschiedenen, bisweilen ungewohnten Perspektiven beleuchtet. Parallel zum neuen Programm ging Deutschlandradio Kultur im Juni 2015 mit neu gestaltetem und übersichtlicherem Internetauftritt online.

Auch DRadio Wissen ist seit Februar 2014 mit neuem Sendeschema und rundum optimierter Internetseite auf Sendung. Mit Blick auf eine junge Zielgruppe bietet das Programm eine Mischung aus hochwertigen Wortbeiträgen und anspruchsvoller Pop-, Rock- und Elektromusik. Im Netz beschreitet DRadio Wissen mit dem Liveblog zur Morningshow „Schaum oder Hase“ Neuland. Hier experimentieren Autoren begleitend zur Sendung mit Videos, Tweets und Audios. Die Sendung „Hörsaal“ wurde 2014 von der deutschen iTunes-Redaktion als bester neuer Podcast ausgezeichnet.

Der Deutschlandfunk hat 2014 das Informationsangebot unter nachrichtenleicht.de deutlich erweitert. Das stark nachgefragte barrierefreie Portal bietet Nachrichten aus aller Welt in einfacher Sprache. Über aktuelle Themen, die nicht immer einen Platz im Programm finden, informieren verstärkt Deutschlandfunk-Blogs. Im Berlin-Brüssel Blog werfen Korrespondenten einen unkonventionellen Blick auf nationale und europäische Fragen, der Korrespondenten-Blog berichtet über Persönlichkeiten und Traditionen, Kurioses oder Kulinarisches in den Bundesländern.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: