Deutsches Hörfunkprogramm in Namibia bekommt neuen Namen

Das Deutsche Hörfunkprogramm des namibischen Rundfunks NBC bekommt nach 37 Jahren einen neuen Namen. Ab 2017 wird es Funkhaus Namibia heißen, das berichtet die Windhoeker „Allgemeine Zeitung“. Geführt wird das deutsche Programm mittlerweile von Lucia Engombe, die gegenüber der „Allgemeinen Zeitung“ erklärte, es sei ein „Meilenstein für Namibia, dass eine schwarze Person das Deutsche Hörfunkprogramm leitet“. Engombe war eines der namibischen Kinder, die 1979 von der marxistisch orientierten Befreiungsbewegung SWAPO, der heutigen Regierungspartei Namibias, in die DDR geschickt wurden. Dort sollten sie eine Ausbildung im sozialistischen Sinne erhalten. 1990 kehrten die Kinder aus Deutschland in ihr ihnen mittlerweile fremd gewordenes Heimatland zurück.

Das könnte dir auch gefallen...