radioWOCHE-Logo

Deutscher Podcast Preis 2020: Das sind die Nominierten

Die Anwärter auf den Deutschen Podcast Preis stehen fest. Eine Crowd-Jury aus 148 Juror*innen hat durch ihre Punktevergabe entschieden, welche die jeweils drei bestplatziertenPodcasts in den sechs Kategorien sind. Die Juror*innen habenaus den über 700 Einreichungen in den sechs Kategorien Bestes Skript / Beste*r Autor*in, Beste*r Interviewer*in, Bestes Talk-Team, Beste Produktion, Beste*rNewcomer*in, Beste journalistische Leistung abgestimmt.

Die Shortlist jeweils in alphabetischer Reihenfolge:

Bestes Skript / Beste*r Autor*in
4 Tage Angst
Das allerletzte Interview
Enke –Leben und Tragik eines Torhüters

Beste*r Interviewer*in
Alles gesagt?
Deutschland3000
Hotel Matze

Bestes Talk-Team
COSMO Machiavelli – der Podcast über Rap und Politik
Fest & Flauschig
Paardiologie

Beste Produktion
Eine Stunde History
Finding Van Gogh
Talk-O-Mat

Beste*r Newcomer*in
180 Grad: Geschichten gegen den Hass
Bestatten, Hauda.
Paardiologie

Beste journalistische Leistung
Faking Hitler
Steingarts Morning Briefing -Der Podcast
ZEIT VERBRECHEN

„Die Jury hatte wirklich keine einfache Aufgabe. Sie hat sich gewissenhaft über 700 Einreichungen angehört und diese bewertet. Die daraus resultierende Shortlist zeigt einmal mehr, wie vielfältig die Podcast-Landschaft ist. Wir gratulieren allen Nominierten und freuen uns schon auf den Abend der Preisverleihung, bei dem die Gewinner*innen bekanntgegeben werden“, sagt Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Aber an dieser Stelle möchten wir auch unseren besonderen Dank an alle Podcaster*innen aussprechen, die eingereicht haben und esnicht auf die Shortlist geschafft haben. Wir wissen auch so, welche große Leistung alle Macher*innen der unterschiedlichsten Podcastserbringen, die die Menschen erfreuen, unterhalten und informieren.“

Die Verleihung
Der/die Gewinner*in pro Kategorie wird am 19. März 2020 in Berlin bekanntgegeben, wenn im Festsaal Kreuzberg zum ersten Mal der Deutsche Podcast Preis verliehen wird. Die Trophäen für die besten Podcast-Formate wurden eigens von dem Künstler Paul Schrader für den Award kreiert und sind echte Unikate. Moderiert wird die Preisverleihung von Ariana Baborie und Micky Beisenherz. Ariana Baborie ist selbst Podcasterin des Formats „Herrengedeck“, Radio-und Fernsehmoderatorin und Autorin. Auch Micky Beisenherz ist mit „Juwelen im Morast der Langeweile“ und „Fussball MML“ seit 2017 Podcaster und darüber hinaus einer breiten Öffentlichkeit als Hörfunk-und Fernsehmoderator sowie Autor bekannt.

Publikums-Voting
Neben den sechs Kategorien des Deutschen Podcast Preises haben alle eingereichten Podcasts auch die Chance, Gewinner des Publikums-Votings zu werden. Noch bis zum 29. Februar 2020 ist die Abstimmung über den Lieblings-Podcast der Hörer*innen unter www.deutscher-podcastpreis.de möglich. Schirmherr des Publikum-Votings ist der Podcastverein. Die Initiative aus dem Ruhrgebiet engagiert sich seit Jahren für eine vielfältige Podcast-Community, unterstützt die Vernetzung, fördert den Nachwuchs und hat in der Vergangenheit den Publikumspreis der deutschsprachigen Podcast-Szene vergeben.

Über den Deutschen Podcast Preis
Der Deutsche Podcast Preis prämiert 2020 zum ersten Mal in insgesamt sieben Kategorien die besten Formate der deutschen Podcast-Landschaft. Ausgezeichnet werden die Stimmen, Redakteur*innen, Autor*innen und Produzent*innen, die für die Inhalte verantwortlich zeichnen. Initiatoren des Deutschen Podcast Preis sind dreizehn führende Akteure der Audiobranche, die Multiplikatoren und Unterstützer einer wachsenden sowie facettenreichen Podcastszene sind. Namentlich bilden diese neu formierte Allianz unter dem gemeinsamen Dach „Deutscher Podcast Preis“ die Bertelsmann Podcast-Plattform AUDIO NOW, die Vermarkter AS&S Radio sowie RMS Radio Marketing Service, der Bayerische Rundfunk und Deutschlandradio, der Gattungsverband Radiozentrale, Podstars by OMR, die Audio-Plattform radio.de, Axel Springer sowie die Amazon-Tochter Audible, der Audio Streaming Service Spotify, SevenOne AdFactory und Acast. Zudem ist der Podcastverein Schirmherr des Publikums-Votings.

Das könnte dir auch gefallen...