radioWOCHE-Logo Yvonne Malak: Die Morgenshow

Dänemark: Fernsehsender DK4 startet landesweites DAB+ Programm

Am 2. Dezember 2019 hat der dänische Fernsehsender DK4 über das landesweite DAB+ Sendernetz in Dänemark die Radiovariante DK4DAB gestartet. Hinter dem Projekt steht Stig H Hasner der damit gegen die Kürzungen beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk ankämpfen möchte. Das Radioprogramm ist genau zum 25-jährigen Sendejubiläum von DK4 auf Sendung gegangen.

DK4DAB war einer von drei Bewerbern auf den ausgeschriebenen landesweiten DAB+-Sendeplatz für ein Kultur- und Talkradio. Die Lizenz hat eine Laufzeit von vier Jahren und ging an das Jugendradioprojekt LOUD mehrerer Lokalradios (Radio Globus, Radio Diablo, Radio Limfjord, Radio Max u.a.). LOUD wird in diesem Zeitraum jährlich mit 70 Millionen Kronen (rund 9,4 Millionen Euro) aus der Staatskasse unterstützt.

Das könnte dir auch gefallen...