radioWOCHE-Logo
AUDION+

DAB+ in Hessen: hr will im Sommer zwei weitere Standorte aufschalten

Der Hessische Rundfunk (hr) wird sein DAB+ Netz weiter ausbauen. Hinzukommen die Standorte Biedenkopf Sackpfeife im Rothaargebirge an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen und Hoher Meißner im Nordosten Hessens. Beim hr rechnet man mit einer Aufschaltung voraussichtlich im Laufe des Sommers. Ein genaues Einschaltdatum steht allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Im hr-Mux auf Kanal 7B senden hr1, hr2, hr3, hr4, YOUFM und hr-iNFO. Bisher werden über die Standorte Großer Feldberg/Taunus, Frankfurt Fernmeldeturm, Mainz-Kastel und Hardberg das Rhein-Main-Gebiet und Südhessen versorgt. Vom Sendemast Habichtswald bei Kassel und auf dem Rimberg werden Teile von Nord- und Mittelhessen, vor allem entlang der Autobahnen A5 und A7, abgedeckt. Der Sender Biedenkopf verbessert künftig den Empfang in West- und Mittelhessen, der Hohe Meißner in Nord- und Osthessen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: