radioWOCHE-Logo

DAB+: Antenne Niedersachsen über DAB+ in Hamburg, Krix FM startet in Schleswig-Holstein, BR wechselt in der Oberpfalz Kanal

Antenne Niedersachsen ist in Hamburg seit Kurzem über DAB+ (Kanal 11C) zu empfangen, das geht aus der Sender Tabelle DAB hervor. Im Hamburger Privatsender-Multiplex sind damit insgesamt 17 Programme versammelt. Auch radio ffn aus Niedersachsen sendet schon länger in der Hansestadt via DAB+.

In Lübeck und Kiel ist unterdessen Krix.FM über DAB+ auf Sendung gegangen. Das Webradio ist bereits in Bremen und im sächsischen Freiberg digital-terrestrisch zu empfangen.

Der Bayerische Rundfunk (BR) setzt die Umstellung seines DAB+ Regionalmux in der Oberpfalz von Kanal 12D auf Kanal 6C fort. Diese war durch die Corona-Pandemie unterbrochen worden. Drei Sender (Altenstadt an der Waldnaab,  Kelheim, Amberg) laufen bereits  seit Mitte März planmäßig auf Kanal 6C, bei den Sendern in Kelheim und Amberg handelt es sich um Neuaufschaltungen. Läuft alles nach Plan soll am 5. Mai der Sender Hohe Linie auf 6 C wechseln, am 11. Mai folgt der Dillberg. Am 14. Mai geht es mit Amberg Hirschau und am 19. Mai mit dem Ochsenkopf weiter. Den Abschluss bildet der Sender Hoher Bogen, der am 3. Juni den Kanal wechseln soll. Betroffen von der Umstellung ist die DAB+ Verbreitung von Bayern 1 Oberbayern, Bayern 1 Schwaben, Bayern 1 Mittel- und Oberfranken, BR Verkehr, Rock Antenne, Absolut Hot, Radio Teddy, egoFM, Charivari, gong fm, Radio Ramasuri und Radio Galaxy Amberg /Weiden. Hörerinnen und Hörer in der Oberpfalz müssen nach dem Kanalwechsel einen Sendersuchlauf durchführen. Der bisher vom BR-Regionalmux genutzte Kanal 12D steht künftig für den geplanten 2. Bundesmux zur Verfügung.

Das könnte dir auch gefallen...