radioWOCHE-Logo

Christian Berthold wird neuer Geschäftsführer von Antenne Thüringen

Christian Berthold (40) wird zum 1. Mai 2019 neuer Geschäftsführer der Antenne Thüringen GmbH & Co. KG (Antenne Thüringen, radio Top 40, Radiokombi Thüringen) mit Sitz in Weimar. Er folgt auf Marco Maier (46), der den Thüringer Privatradio-Marktführer nach dreieinhalb erfolgreichen Jahren auf eigenen Wunsch verlässt und Geschäftsführer der Radio/Tele FFH (Hit Radio FFH, planet radio, harmony.fm) in Bad Vilbel wird.

Aus den Allgäu nach Weimar
Christian Berthold ist 1978 geboren, verheiratet und hat zwei Kinder. Er startete 2003 nach seinem Betriebswirtschaftsstudium in der Medienbranche und hatte hier verschiedene Stationen im Hörfunk und TV. Sein Weg führte von Hitradio RT1, über Radio Energy Stuttgart, zur Medienproduktionsfirma rt1.tv. Seit 2012 verantwortet Berthold als Geschäftsführer die Radioprogramme RSA Radio und Radio Galaxy Allgäu sowie die Vermarktungsgesellschaft Rundfunkhaus Allgäu in Kempten.

Christian Berthold (40) wird zum 1. Mai 2019 neuer Geschäftsführer der Antenne Thüringen GmbH & Co. KG, Bild: Antenne Thüringen

Christian Berthold: „Ich freue mich sehr auf die kommenden neuen Aufgaben bei Antenne Thüringen. Gemeinsam mit dem bereits erfolgreichen Team wird es uns gelingen den Marktführer in Thüringen als innovativen und renommierten Sender weiter voranzubringen und in die digitale Zukunft zu führen. Wir stehen vor der zentralen Weichenstellung, in der neben dem UKW- auch das Digitalgeschäft immer mehr Raum einnehmen wird. Ich bin überzeugt, dass wir die Erfolgsgeschichte weiterschreiben werden. Den Gesellschaftern von Antenne Thüringen möchte ich für ihr Vertrauen danken.”

Uwe Peltzer, Geschäftsführer der PFD Pressefunk GmbH in Düsseldorf und Vorsitzender des Gesellschafterausschuss der Antenne Thüringen GmbH & Co. KG: „Nach dem für uns überraschenden Abschied von Marco Maier freuen wir uns, mit Christian Berthold einen adäquaten Nachfolger gefunden zu haben, der die erfolgreiche Arbeit von Herrn Maier fortsetzen wird. Wir wünschen Herrn Maier für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Christian Berthold.“

Das könnte dir auch gefallen...