Bürgerradiolizenz an Erfurter Radio F.R.E.I. übergeben

Der Verein Freies Radio Erfurt e. V. hat die erste Bürgerradio-Zulassung zur Veranstaltung des lokalen nichtkommerziellen Bürgerradios „Radio F.R.E.I.“ vom Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), Jochen Fasco erhalten. Die neue bis 2019 gültige Sendelizenz nahm Radio F.R.E.I.-Geschäftsführer Carsten Rose entgegen. Er zeigte sich sichtlich erfreut und verwies auf die vielen ehrenamtlichen Radioleute, ohne die das Projekt Radio F.R.E.I. so nicht möglich ist.

Lizenzübergabe von Direktor Jochen Fasco an Geschäftsführer Carsten Rose (v. l.) in den Studioräumlichkeiten von Radio F.R.E.I. Bild: TLM

Lizenzübergabe von TLM-Direktor Jochen Fasco an Geschäftsführer Carsten Rose (v. l.) in den Studioräumlichkeiten von Radio F.R.E.I. Bild: TLM

„Dies ist die erste Lizenz, die die TLM nach dem neuen Bürgermedienmodell in Thüringen vergibt“, betont TLM-Direktor Jochen Fasco. Die Thüringer Bürgermedienlandschaft wurde mit der Novellierung des Thüringer Landesmediengesetzes an die aktuellen Medienentwicklungen angepasst. Die neuen Bürgerradios werden sich zukünftig auf drei Aufgaben konzentrieren. Sie werden über lokale Begebenheiten vor Ort berichten, mit Projekten die Medienkompetenz von „jung“ und „alt“ fördern und natürlich offen für jeden interessierten Bürger sein, der sich ins Geschehen der Stadt „einmischen“ will.
Radio F.R.E.I.-Geschäftsführer Carsten Rose hat als nächstes großes Ereignis den 1. Juni 2015 fest im Blick. Ab diesem Tag wird der Sender rund um die Uhr zu hören sein. „Für uns ist es eine Herausforderung, den Erfurtern ein attraktives Programm für den ganzen Tag anzubieten. Eine Herausforderung, an der das ganze Team und viele Ehrenamtliche mit viel Engagement arbeiten.“
Radio F.R.E.I. veranstaltet bereits seit 1999 auf den bislang zur Verfügung stehenden Sendeplätzen des Offenen Kanals Erfurt/Weimar sein nichtkommerzielles Lokalradio. In der Erfurter Medienlandschaft ist das Programm fest etabliert und erfüllt eine wichtige publizistische Ergänzungsfunktion neben den privaten und öffentlich-rechtlichen Radioprogrammen.

Interview zum neuen Bürgerradiomodell in Thüringen (Quelle: Radio F.R.E.I.):

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: