radioWOCHE-Logo

Belgien: Deutschsprachiges BRF2 startet in der Wallonie über DAB+

Der deutschsprachige Belgische Rundfunk verbreitet sein zweites Programm nun auch in Teilen der Wallonie sowie in Brüssel über DAB+. Das Schlagerprogramm aus Eupen ist seit dieser Woche in den Provinzen Lüttich, Namur, Luxemburg sowie in der Hauptstadt Brüssel via Digitalradio zu empfangen. Die öffentlich-rechtliche Hörfunkanstalt des deutschsprachigen Ostbelgiens hat hierfür die ihr zustehende Kapazität, die bisher ausschließlich von BRF1 genutzt wurde, zwischen den zwei Programmen aufgeteilt. BRF1 und BRF2 werden nun jeweils mit überschaubaren 48 kbit/s ausgestrahlt.

Das könnte dir auch gefallen...