radioWOCHE-Logo

BBC plant eigenen Sprachassistenten

Die BBC arbeitet an einem eigenen Sprachassistenten. Dieser soll im kommenden Jahr bereitstehen und auf allen entsprechenden Endgeräten funktionieren. Aktiviert werden soll der BBC-Assistent über das Signalwort “Beeb”.

Besonderes Augenmerk legt die Rundfunkanstalt dabei darauf, dass die Software auch mit den diversen britischen Akzenten und Dialekten umgehen kann, an denen aktuelle Smart Speaker häufig noch scheitern. Die BBC betont, dass sie keinen Smart Speaker – also eine Hardware-Lösung – plant, sondern die Software in ihre Webseite und App integrieren wird. Diese soll aber auch interessierten Herstellern zur Verfügung stehen.

Entwickelt wird “Beeb” von einem BBC-internen Team. Zudem nehmen Mitarbeiter aus den verschiedenen Landesteilen Texte auf und trainieren so die Software, damit sie die regionalen Dialekte verstehen lernt.

Das könnte dir auch gefallen...