Bayern: Radio PN Eins stellt landesweite Verbreitung ein

Die PN Medien GmbH beendet am morgigen Tag die landesweite Verbreitung von Radio PN Eins Dance in Bayern. Damit gibt es ab 01. September 2016 ein Programm weniger im ohnehin schlecht belegten bayerischen Digitalradio-Multiplex auf Kanal 10 D.

Gegenüber der radioWOCHE gibt Radio PN Eins Geschäftsführer Andreas Breitner einen eigentlich erfreulichen Grund an: „Unser lokales Hörfunkprogramm Radio Ilmwelle wird sehr gut von den Hörern angenommen“. Es läuft sogar so gut, dass Breitner die eingesparten Mittel komplett in dieses Hörfunkprogramm stecken will: „Wir werden Radio Ilmwelle mit deutlich mehr Personal ausstatten und in weiteren Content investieren“.

Radio PN Eins war erst im Januar diesen Jahres landesweit gestartet. Künftig wird das Programm, zusammen mit den Schwesterprogrammen PN Eins Urban, Radio Ilmwelle, Ilmwelle Event, Ilmwelle 90s und Ilmwelle Schlager nur noch auf lokaler Ebene verbreitet. „Hier ändert sich nichts“, so Breitner weiter.

Erst heute morgen hatte die radioWOCHE berichtet, dass Radio Ilmwelle erstmals als Veranstaltungsradio auf UKW senden wird.

Die PN Medien GmbH wird von Andreas Breitner und Jürgen Kavrailoglu betrieben.

Das könnte dir auch gefallen...