Bauer Media Group steigert Umsatz: Radio und Digital wachsen zweistellig

Die Bauer Media Group erzielt im Geschäftsjahr 2015 mit 2,316 Mrd. Euro den zweithöchsten Umsatz ihrer Firmengeschichte.

Hauptumsatzbringer ist das klassische Zeitschriftengeschäft. Mit Print erzielt Europas größter Zeitschriftenverlag 2015 einen weltweiten Gesamtumsatz von 1,689 Mrd. Euro. Davon entfallen 1,292 Mrd. Euro auf den Vertrieb. Am stärksten wächst aufgrund von Akquisitionen in Skandinavien und Großbritannien die Radiosäule: In diesem Geschäftsbereich verzeichnet die Bauer Media Group einen Umsatz von 320 Mio. Euro und ein Wachstum von 38,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch das Digitalgeschäft ist mit 122 Mio. Euro Umsatz weiter auf Erfolgskurs und legt um 16,2 Prozent im Jahresvergleich zu.

Verlegerin Yvonne Bauer: „Wir wachsen durch innovative Produkte und die beständige Pflege unserer Marken. Print ist die Basis unseres Erfolgs. Darüber hinaus werden wir die Säulen Radio und Digital weiter ausbauen und in alle Geschäftsfelder auch in Zukunft strategisch investieren.“

In Deutschland behauptet die Bauer Media Group ihre Stellung als auflagen- und reichweitenstärkster Verlag: Das erste Mal in der Geschichte hat die Bauer Media Group 27 Titel in der Liste der 100 umsatzstärksten Zeitschriften.

Der Anteil des Auslandsgeschäfts liegt bei 65,6 Prozent und ist damit gegenüber dem Vorjahr leicht angestiegen (2014: 64,9 Prozent). Die Bauer Media Group ist in 20 Ländern aktiv und verkauft weltweit 1,3 Mrd. Zeitschriften. Auch die Zahl der Mitarbeiter ist gewachsen: 11.500 Menschen arbeiten für die Bauer Media Group – 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Wirtschaftliche Entwicklung der Bauer Media Group im Überblick

2013 2014 2015
Umsatz in Millionen Euro 2.322 2.263 2.316
Nach Bereichen
Vertrieb 1.369 1.295 1.292
Anzeigen 482 437 397
Radio 203 231 320
Digital 81 105 122
Sonstige 187 195 185
Außenumsatz in %
Deutschland 35,5 35,1 34,4
Ausland 64,5 64,9 65,6

Das könnte dir auch gefallen...