radioWOCHE-Logo

Antenne Bayern stellt Führungsteam neu auf

Antenne Bayern hat seine gesamte Content-Organisation neu aufgestellt und die internen Zuständigkeiten neu zugeschnitten.

Gerrit Kohr, Bild: Antenne Bayern

Gerrit Kohr ist als Unterhaltungschef gesamtverantwortlich für den Bereich „Entertainment“, der aus den Abteilungen „Produktion“ (Leiter Stefan Schöpf), „Morningshow“ (Leiter Gordian Giebel), Programmgestaltung (Leiter Jan Zerbst) und „Musik“ besteht. Nachdem Gordon Harms auf eigenen Wunsch den Sender zum 31. März verlassen wird, übernimmt sein Stellvertreter Steve Cremer zunächst kommissarisch ab 1. April die Leitung der Musikredaktion. Die Abteilung Programmgestaltung bündelt wiederum drei Teams: „On Air Promotion“ (Teamleiter Benni Kostal), „Stunts & Specials“ (Teamleiter Nick Lisson) und „Comedy“ (Teamleiter Stefan Schwabeneder).

Ralf Zinnow, Bild: Antenne Bayern

Den Bereich „Infotainment“ mit drei Abteilungen führt Chefredakteur Ralf Zinnow. Seine Stellvertreterin bleibt Bettina von Bentzel, die zugleich die neu geschaffene Abteilung „News-, Service- und Bayernreporter“ übernimmt. Als neues Mitglied der Chefredaktion und Stellvertreter kommt Karsten Wellert hinzu. Wellert ist als Leiter der Abteilung „Online & Data Activation“ für alle Online- und Social Media-Aktivitäten sowie für die Umsetzung der Daten-Strategie verantwortlich. Die Leitung der neuen Abteilung „Daytime“ übernimmt Kristina Kraus. Sie ist verantwortlich für die Zusammenstellung und Gewichtung des redaktionellen Contents aller Sendungen mit Ausnahme der werktäglichen Morgenshows.

Außerdem soll ein neuer Bereich „Streams & Podcasts“ aufgebaut werden. „Schon heute ist Antenne Bayern zum Beispiel mit der preisgekrönten Podcast-Reihe ,Geheimakte Peggy’ oder dem reichweitenstärksten Web-Only-Programm ,Oldies but Goldies’ führend unter allen privaten Radiosendern in Deutschland. Zukünftig investieren wir noch stärker in die Kreation und Produktion von innovativem digitalem Content sowie in die Aktivierung von Nutzer- und Nutzungsdaten, damit wir durch die Ausspielung von personalisierter Werbung unseren digitalen Umsatzanteil deutlich steigern“, kündigt Geschäftsführer Felix Kovac an.

Felix Kovac, Bild: Antenne Bayern

„Mit neuen Strukturen optimieren wir unsere Workflows und fördern die Kommunikation zwischen den Bereichen, um unsere analogen und digitalen Produkte weiter zu verbessern“, begründet Kovac die personelle Neuaufstellung. „Besonderen Fokus richten wir dabei auf die Erhöhung unserer digitalen Reichweite sowie der Aktivierung unserer Hörer über alle Kanäle hinweg: on air ebenso wie online via Website, Social Media oder Skills, auch in Verbindung mit unseren off-air-Maßnahmen.“

 

Das könnte dir auch gefallen...