radioWOCHE-Logo

Zeitungsverlag wird Hauptgesellschafter bei Radio Mittelweser

Bei Radio Mittelweser stehen demnächst größere Veränderungen ins Haus. Der Radio Mittelweser Initiator und derzeitige Geschäftsführer Egon Garding zieht sich zusammen mit seiner Frau aus dem Sender zurück. “Ich setze mich am 30.06.2018 zur Ruhe”, sagte der 66-jährige Garding gegenüber der radioWOCHE.

Die Anteile der Familie Garding an der Radio Nienburg Mittelweser GmbH übernimmt der Zeitungsverlag J. Hoffmann GmbH & Co. KG. Der Verlag betreibt bereits die örtliche Tageszeitung “Die Harke”. In der vergangenen Woche wurde der Deal bereits durch die zuständige Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) genehmigt.

Da sich das derzeitige Funkhaus von Radio Mittelweser im Privathaus der Gardings befindet, steht demnächst auch ein Umzug an. So soll Radio Mittelweser in das Verlagsgebäude ziehen. Nachfolger von Egon Garding als Geschäftsführer wird Christian Rumpeltin.

Die J. Hoffmann GmbH & Co. KG hält künftig rund 43 Prozent am Sender. Die übrigen Anteile teilen sich sieben Privatpersonen zu gleichen Teilen.

Da es sich bei der J. Hoffmann GmbH und Co. KG um eine Zeitungsverlag aus der Region handelt, wird gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 5 Niedersächsisches Mediengesetz eine vielfaltssichernde Maßnahme, die Einführung eines Redaktionsstatut, durch den Veranstalter ergriffen.

Das könnte dir auch gefallen...