radioWOCHE-Logo

WDR verbessert DAB+ Empfang im Bergischen Land und im Siegerland

Seit dem 11. Juli können hat sich der Empfang der WDR Radioprogramme über DAB+im Bergischen Land und im Siegerland verbessert.

Die Sendeleistung am Sender Hohe Warte in Engelskirchen wurde von 0,5 kW auf 1 kW erhöht. Besonders in den Regionen um Wiehl und Engelskirchen können die digitalen Radioprogramme störungsfreier empfangen werden. Bereits seit dem 9. Juli können Hörerinnen und Hörer im Siegerland die WDR Radioprogramme über DAB+ (Digital Audio Broadcasting) besser empfangen. Die Sendeleistung am Sender Siegen wurde von 0,36 kW auf 1 kW erhöht. Der Empfang verbessert sich vor allem in Gebäuden in Siegen.

Im Laufe des Jahres und im nächsten Jahr wird die DAB+-Versorgung in NRW sukzessive weiter ausgebaut.

Das könnte dir auch gefallen...