radioWOCHE-Logo

WDR COSMO startet neuen Podcast „COSMO TECH“

Wie sieht die Zukunft von Facebook nach seinem skandalträchtigsten Jahr aus? Ist Künstliche Intelligenz wirklich „intelligent“ und damit gefährlich? Werden Flugtaxis tatsächlich Verkehrsprobleme lösen können? Der neue Tech-Podcast von COSMO, dem jungen europäischen Kulturradio des WDR, stellt sich aktuellen Fragen aus den Bereichen Technologie und Digitalisierung – von Datenschutz und Hackerangriffen über KI und Filterblasen bis hin zu Virtual Reality und Netzpolitik. Ab dem 30. April schildern die renommierten ARD-Digital-Experten Dennis Horn und Jörg Schieb alle zwei Wochen dienstags in COSMO TECH ihre eigene Sicht auf die Themen – kontrovers und informativ: www.cosmoradio.de.

Der Tech-Podcast arbeitet digitale Themen gründlich auf und wechselt immer wieder die Perspektive. Unterstützung gibt es dabei unter anderem von Korrespondenten aus dem weltweiten Netz der ARD. In der ersten Ausgabe (abrufbar ab 30.4.) geht es um die Internet-Nutzung im globalen Kontext. Ein Blick nach Nairobi zeigt, wie extrem gut das Mobilfunknetz in afrikanischen Ländern funktioniert. Mit Kollegen aus dem ARD-Studio Moskau geht COSMO TECH der Idee nach, das russische Internet vom Rest der Welt abzukoppeln. Und Eindrücke aus Shanghai zeigen, wie das Netz in China gefühlt aus nur einer App besteht: WeChat.

„Es gibt viele hervorragende Tech-Podcasts, aber uns fehlte dabei schon immer das große Radiohandwerk: nicht einfach eine Stunde im Studio sitzen zu bleiben, sondern als Reporter raus in die Welt zu gehen und Themen der digitalen Welt mit journalistischem Anspruch, aber auch hörwertig umzusetzen“, sagt Dennis Horn, der sich im WDR seit 2001 mit der Tech-Welt beschäftigt und regelmäßig u.a. im ARD Morgenmagazin zu sehen und im WDR Hörfunk zu hören ist.

„Besonders interessant finde ich die gesellschaftlichen Einflüsse und Veränderungen durch Digitalisierung. Was müssen wir tun, was sollten wir besser ändern – oder lassen? Zu den Themen der digitalen Welt haben wir oft unterschiedliche Meinungen: wie gemacht für die Debatte im Podcast. Deshalb gehen wir in COSMO TECH über die reine Diskussion hinaus. Wir arbeiten mit Erklärstücken, O-Tönen und Gästen, beleuchten unterschiedliche Aspekte und das Für und Wider”, sagt Jörg Schieb, der seit fast 25 Jahren als Netzkenner in der Aktuellen Stunde im WDR Fernsehen zu sehen und im WDR-Hörfunk zu hören ist. Horn und Schieb schreiben auch im wdr.de-Blog Digitalistan.

COSMO TECH gibt es auf www.cosmoradio.de. Der Podcast lässt sich darüber hinaus über die bekannten Podcast-Apps abonnieren.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: