radioWOCHE-Logo

WDR 2 mit weiteren Regionalnachrichten im Digitalradio

In dieser Woche hat das Digitalradio DAB+ in Nordrhein-Westfalen Zuwachs bekommen: Hörerinnen und Hörer können über DAB+ jetzt auch die WDR 2-Regionalausgaben für Düsseldorf und das westliche Ruhrgebiet sowie für Dortmund und das östliche Ruhrgebiet empfangen – und damit die passenden Nachrichten aus ihrer Region.

Über DAB+ war WDR 2 bisher nur mit einer Regionalausgabe, der „Lokalzeit“ aus Köln, vertreten. Eine Veränderung in der Codierung hat es jetzt möglich gemacht, ohne bemerkbare Qualitätsverluste zwei weitere „Lokalzeiten“ – aus Dortmund und aus Düsseldorf/Essen – über DAB+ auf den Sender zu nehmen. Damit sind nun die drei WDR 2-Regionalausgaben mit der größten technischen Reichweite on Air.

Knapp acht Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen können somit bei WDR 2 ihre „Lokalzeit“-Nachrichten zu Hause über das Digitalradio hören – immer werktags zwischen 6:30 Uhr und 17:30 Uhr. Um die neuen Programme auf Kanal 11 D zu empfangen, kann je nach Digitalradio ein Sendersuchlauf nötig sein.

Der WDR ist mit allen Radioprogrammen in NRW über DAB+ vertreten. Hinzu kommen die Digitalprogramme 1LIVE diggi, KiRaKa, WDR Event und der Verkehrskanal VERA.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: