Was wollen wissen? – N-JOY-Radioshow mit Fettes Brot geht in die zweite Runde

Schräge Lebenshilfe reloaded: Kurz vor Heiligabend startet die zweite Staffel der N-JOY Kultshow „Was wollen wissen?“ mit Fettes Brot – und zwar mit einem extra-langen Weihnachtsspecial. Kurz vor Heiligabend beantwortet die Band endlich die wirklich wichtigen Hörer-Fragen rund ums Fest:

Was tun, wenn der Weihnachtsmann betrunken ist? Kann man einen Tannenbaum rasieren? Und ab wann darf man die Schwiegermutter an Heiligabend in Lichterketten legen? Fettes Brot wissen zwar nicht alles – aber alles besser!

Die N-JOY Hörer können ihre Fragen über die kostenlose Studio-Hotline (08000-11 77 66), per Facebook, Twitter, WhatsApp und Threema live und direkt an die drei Musiker stellen – und die warten schon sehnsüchtig: „N-JOY konnte es nicht verhindern: ‚Was wollen wissen?´ geht weiter. Die allwissende Müllhalde ist endlich wieder an den Mikrofonen – und wir haben noch eine Rechnung mit den Hörern offen“. Neben der schrägen Lebenshilfe spielen die Brote in der Sendung ihre Lieblingssongs und verraten bisher noch nie gehörte persönliche Anekdoten.

„Ich freue mich sehr, dass Dokter Renz, König Boris und Björn Beton zurück im N-JOY Studio sind. N-JOY bleibt damit das Zuhause des größten norddeutschen Hip-Hop Trios“, so Programmchef Norbert Grundei.

„Was wollen wissen?“ – die Radioshow mit Fettes Brot – am 22. Dezember von 18 bis 20 Uhr der große Staffelauftakt und ab dem 5. Januar dann immer dienstags ab 22 Uhr live bei N-JOY. Wer die Livesendungen verpasst hat, kann sie kostenlos als Podcast downloaden.

Die Inspiration für die Radioshow mit Fettes Brot lieferte die legendäre NDR Talksendung „Was wollen Sie wissen?“, in der sich Dr. Erwin Marcus zwischen 1971 und 2000 den Fragen der Hörer stellte. Fettes Brot – selbst große Fans der Sendung – lassen diese Kultshow nun als schräges Remake wieder aufleben.

Die Band Fettes Brot wurde 1992 gegründet und steht für eine einzigartige Mischung aus deutschsprachigem Hiphop, Rap, Soul und Pop. Ihren ersten großen Erfolg feierte sie mit der Single „Nordisch by Nature“. Es folgten Hits wie „Jein“, „Schwule Mädchen“, „Emanuela“ und „Für immer immer“. Fettes Brot wurde bis dato mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt – darunter mehrere 1LIVE Kronen, Cometen und Echos.

Das könnte dir auch gefallen...