Von N-JOY zu Bremen Vier: Tina Padberg ist die Neue bei „Bremen Vier beginnt“

Ab 18.Januar 2016 wird Tina Padberg (29) „die Neue“ von Jens-Uwe Krause in der Bremen Vier-Morgenshow „Bremen Vier beginnt“. Die erfahrene Radiomoderatorin verstärkt das Bremen Vier-Team und wird montags bis freitags zwischen 5 und 10 Uhr mit „JUK“ die Hörerinnen und Hörer in Bremen, Bremerhaven und umzu wecken (im Wechsel mit dem Moderatorengespann Olaf Rathje und Roland Kanwicher).

Bild: Radio Bremen-Foto Michael Ihle

Bild: Radio Bremen-Foto Michael Ihle

„Eine Morgenshow im Radio moderieren zu dürfen, empfinden wir Radiomacher als Ritterschlag. Co-Moderatorin von Jens-Uwe zu sein, setzt definitiv noch eins drauf“, schwärmt Tina Padberg. „Als es hieß, dass er in ‚gute Hände abzugeben‘ sei, stand ich sofort auf der Matte!“ Zuletzt moderierte Tina Padberg bei N-Joy (NDR) im Tagesprogramm. Erfahrung in einer Radio-Frühsendung hat die gebürtige Berlinerin zuvor schon in Nürnberg gesammelt. Jetzt tauscht sie Hansestadt gegen Hansestadt ein und zieht von Hamburg nach Bremen. „Ich freue mich schon sehr darauf, das Bremen Vier-Land bald zusammen mit Jens-Uwe wecken zu dürfen.“

Jens-Uwe Krause empfängt „die Neue“ mit offenen Armen. „Auf den Fluren tuschelt man bereits über meine regelmäßig wechselnden Partnerinnen. Ich weiß nur nicht, ob Missachtung oder Neid dahinter stecken! Tina Padberg ist jung, ehrgeizig und hochtalentiert. Mit anderen Worten: Sie ist das genaue Gegenteil von mir!“ Und er ist sich sicher, dass auch die Bremen Vier-Hörerschaft die neue Moderatorin ins Herz schließen wird: „Tina ist ja eine sehr erfahrene, ausgebildete Radiofrau. Allerdings würde ihr ein Psychologiestudium für die Arbeit mit mir mehr helfen.“

Bremen Vier-Wellenchef Helge Haas freut sich auf neue Impulse: „Es ist toll, jemand von Tinas Kaliber neu im Team zu haben. Sie bringt neben Humor und Charme auch viel praktische Erfahrung und ein journalistisches Fundament mit.“ Damit ist die morgendliche Vierer-Crew wieder komplett, nachdem Daniela Sadri nach genau vier Jahren Morgenshow das Mikrofon an den Nagel hängt und in die Redaktion der Schwesterwelle Bremen Eins wechselt.

Das könnte dir auch gefallen...