Umfassende deutsche Podcast-Studie „Spot on Podcast“ analysiert deutschen Markt

Podcasts werden auch in Deutschland immer beliebter. 15 Prozent der deutschen Bevölkerung gibt an, wöchentlich Podcasts zu hören. Zu diesem Ergebnis kommt die erste repräsentative Podcast-Studie „Spot on Podcast“ für den deutschen Markt, die Facit Research im Auftrag der AS&S Radio bei 3000 Befragten ab 14 Jahren im Juni/Juli 2017 durchgeführt hat.

73 Prozent nutzen vor allem das Smartphone für Podcasts, 61 Prozent den Laptop. Die größte Verbreitung finden Podcasts in der Zielgruppe der 30 bis 49-Jährigen, gefolgt von den 14- bis 29-Jährigen. 29 Prozent sind 50 Jahre und älter. Die Hörer sind darüber hinaus durchschnittlich jünger, gebildeter und aus einkommensstärkeren Haushalten als die Vergleichsgruppe der Nicht-Hörer.

Die Studie belegt damit ein großes Potenzial für Podcasts, die mit ihren vielfältigen Inhalten und Themenspecials nicht nur von den klassischen Medienanbietern zunehmend mit eigenem Content bespielt werden, sondern auch von neuen und unabhängigen Podcast-Publishern und -Labels. „Die umfassende Marktanalyse von Facit Research bringt weitere Transparenz in diesen Teil von Online Audio. Vor allem auch aus Sicht der Vermarktung und für Werbetreibende eröffnen sich hier spannende Perspektiven, andere Audio Werbeformen wie bspw. Native Advertising zu integrieren“, sagt Oliver Adrian, Geschäftsführer AS&S Radio.

Barbara Evans, Geschäftsführerin Mediaplus erklärt: „Die Podcast-Grundlagenstudie konnte für den deutschen Markt eindrucksvoll belegen, dass sich das Thema großer Beliebtheit und steigender Verbreitung erfreut. Die im Rahmen der Studie gewonnenen Insights zum ‚Menschen hinter dem Medium‘ zeigen uns Folgendes: Aufgrund der geringen Eintrittsbarrieren erreichen Podcasts nicht nur junge technikaffine Nutzer, sondern auch die ältere Generation.“

Die vollständigen Ergebnisse der Studie, die erstmals auf der dmexco in Köln am 14.9.2017 durch AS&S Radio und Facit Research präsentiert werden, zeigen ebenfalls, dass die Werbeakzeptanz bei Podcast-Hörern sehr hoch ist, da im Gegenzug eine kostenlose Nutzung der Angebote möglich ist.

Das Vermarktungsportfolio der AS&S Radio mit seinem einzigartigen Angebot aus öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern sowie innovativen Online Audio-Angeboten steht für starke Reichweiten, kaufkräftige Zielgruppen und effizienten Mitteleinsatz. Die AS&S Radio ist eine 100-prozentige Tochter der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH (AS&S). Infos zum Unternehmen und seinem Vermarktungsangebot finden sich unter www.assradio.de.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: